Mit dem Blick des Reisenden

Berlin: Petrus-Kirche | Lichterfelde. Rost, Plastiktüten, kantige Steine und widerstandsfähige Bäume und Pflanzen sind Bestandteile der Motive des Berliner Aquarellisten H. G. Winter. Seine Motive stammen aus dem Alltag, beobachtet auf Reisen und Stadtwanderungen. In der Ausstellung „… den Wald vor lauter Bäumen …“, schaut H. G. Winter in den Wald hinein und macht ihn zum Schwerpunkt der Ausstellung. Aber auch mit Ellipsen, Plastiktüten und Betontröge setzt sich der Künstler malerisch auseinander. Winter zeigt 70 seiner Bilder in der Petruskirche am Oberhofer Platz 2. Die Ausstellung kann noch bis zum 12. Juli besichtigt werden. Sie ist mittwochs und sonnabends von 10 bis 13 Uhr sowie vor und nach allen Kulturveranstaltungen in der Kirche geöffnet. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.