Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Kultur
Hinter Pfarrerin Jasmin El-Manhy ist der große Teppich und das Altarbild "Der brennende Dornbusch" zu sehen.
5 Bilder

Einfach vorbeikommen!
Der evangelische Kirchenkreis will die Genezarethkirche zu einem lebendigen Treffpunkt machen

Das Innere der Genezarethkirche auf dem Herrfurthplatz hat sich von Grund auf gewandelt. Das Zentrum bildet nun ein großer runder Teppich mit bunten Kissen. Es ist hell und farbenfroh. „Startbahn“ nennt sich das Projekt, das die Kirche für den Kiez öffnen will. Die Emporen sind in kräftigen Farben gestrichen, es gibt Liegestühle, in einem Nebenraum sind Tafeln und Schreibtafeln für Arbeitsgruppen angebracht und das riesige Stahl-Glas-Kunstwerk von HAP Grieshaber namens „Der brennende Dornbusch“...

  • Neukölln
  • 22.09.21
  • 52× gelesen
Kultur
Das Gotteshaus am Sterndamm.

Haus mit wechselvoller Geschichte
Kirchengemeinde Johannisthal feiert 100. Geburtstag des Gotteshauses

Vom 19. bis 22. August feiert die evangelische Kirchengemeinde Johannisthal den 100. Geburtstag ihres Gotteshauses mit Festgottesdienst, Gemeindefest, 20er-Jahre-Konzert und einer Stummfilmvorführung mit Live-Musik. Gezeigt wird am Freitag, 20 August, ab 22 Uhr der Klassiker „Nosferatu“, der 1922 in den damaligen Johannisthaler Filmstudios gedreht wurde. Eine Kirche, die mal Tanzsaal war, Kino, Offizierscasino und Ausflugsgaststätte, ist eine Berliner Rarität. Die Evangelische Kirche hatte 1921...

  • Johannisthal
  • 16.08.21
  • 65× gelesen
Kultur

Konzerte ohne Publikum

Neukölln. Trotz Corona-Lockerungen haben sich die Organisatoren entschlossen, bei der Fête de la Musique am 21. Juni auf Auftritte mit Publikum zu verzichten. Das Event wird ins Netz verlagert. Mit dabei ist die Kirchengemeinde Martin-Luther-Genezareth in Kooperation mit dem Projekt „Startbahn“. Ab 18 Uhr wird ein Konzert aus der Genezareth-Kirche auf dem Herrfurthplatz übertragen. Auftreten wird das Folkduo Scott und Lila, die Solokünstlerin Vanina Vincent, die vierköpfige Straßenkapelle...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.06.21
  • 17× gelesen
Soziales

Sicheres Zuhause für 20 Menschen
Grundsteinlegung für barrierefreien Neubau im Zentrum Dreieinigkeit

Wohnraum für 20 behinderte Menschen schaffen die evangelische Kirchengemeinde Dreieinigkeit und das Diakoniewerk Simeon: Am 11. Juni wurde auf dem Grundstück Lipschitzallee 7 der Grundstein für einen vollständig barrierefreien Neubau gelegt. Auf mehr als 1000 Quadratmeter entstehen 16 Einzelapartments und eine Wohngemeinschaft für vier Personen. Ein neu gestalteter inklusiver Garten wird Treffpunkt für Anwohner und Nutzer des Zentrums Dreieinigkeit. Dazu gehört neben der Gemeinde und einer Kita...

  • Gropiusstadt
  • 12.06.21
  • 17× gelesen
Kultur

Glocke mit Nazi-Symbolen

Britz. Die Rudower Kirchenglocke ist ins Museum Neukölln, Alt-Britz 81, umgezogen. Zuvor rief sie 85 Jahre lang in der Philipp-Melanchthon-Kapelle am Orchideenweg zum Gottesdienst. Eingeweiht wurde die Glocke 1935 zusammen mit der Kapelle, und sie trägt nationalsozialistische Symbole, nämlich Reichsadler und Hakenkreuz. Wie es zur Verstrickung der Gemeinde mit der Nazi-Ideologie gekommen ist, ist nun erforscht und in einer Broschüre veröffentlicht worden. Zu bekommen ist sie im Museum. Geöffnet...

  • Britz
  • 07.06.21
  • 14× gelesen
Kultur

Luther und Lindenberg für ein Halleluja
Gemeinde überträgt am 17. Mai Livestream aus der Philipp-Melanchthon-Kirche

Die Kirchengemeinde Fürbitt-Melanchthon ehrt Udo Lindenberg, der am 17. Mai 75 Jahre alt wird, mit der Veranstaltung „Luther & Lindenberg. Zwei Deutsche für ein Halleluja“. „Lindenberg hat viel mit dem Reformator Martin Luther gemeinsam“, meint Pfarrer Jan von Camphausen. „Deshalb wollen wir beide in dieser Hommage zusammenbringen.“ Zu erleben ist die Lesung mit Musik am Montag, 17. Mai, ab 19 Uhr als Live-Stream. Der Gitarrist Werner Hucks spielt eigene Bearbeitungen von Luther-Liedern und...

  • Neukölln
  • 11.05.21
  • 219× gelesen
Kultur

Kirchenlieder online singen

Britz. Am 10. Mai lädt die Dorfkirchengemeinde Britz von 18 bis 18.30 Uhr Interessierte zum gemeinsamen Online-Singen von Kirchenliedern ein. Wer mitmachen, erhält weitere Informationen zur Aktion über den E-Mail-Kontakt dorfkirchebritz@t-online.de. uma

  • Britz
  • 04.05.21
  • 4× gelesen
Sonstiges

Plakatkampagne eröffnet neuen Zugang zu Ostern
Schwedenkirche bietet abwechslungsreiches Programm zum Auferstehungsfest

Mit einer Plakatkampagne eröffnet die Freie evangelische Gemeinde Berlin-Adlershof einen neuen Zugang zum Osterfest: Zum Beginn der Karwoche wurden an zehn Stellen des Gemeindegrundstücks Plakate installiert, die im Nachrichtenstil die Passionsgeschichte aufgreifen. So heißt es beispielsweise über Jesus: „Gesucht: Mann, Mitte 30, Hochstapler“ oder später „Prozess: Skandal im Gerichtsaal“. Ein QR-Code führt auf die Internetseite der Gemeinde, auf der sich ab Gründonnerstag dann je ein kurzes...

  • Adlershof
  • 30.03.21
  • 30× gelesen
Kultur

Virtuelle Tour am Karfreitag

Neukölln. Zu einer Videoandacht mit einem virtuellen Spaziergang über das Tempelhofer Feld laden Christian Nottmeier und Michael Raddatz, die Superintendenten der evangelischen Kirchenkreise Neukölln und Tempelhof-Schöneberg ein. Los geht es Karfreitag, 2. April, um 10 Uhr. Die beiden Theologen werden sich mit der österlichen Botschaft in der Zeit der Pandemie beschäftigen und all jener gedenken, die an der Infektion gestorben sind. Der Spaziergang ist abzurufen unter...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.03.21
  • 9× gelesen
  • 1
Bauen
Das äußere Mauerwerk der Kirche auf dem Blankenburger Dorfanger wurde saniert. Die Arbeiten sind fast abgeschlossen. Noch im Dezember war die Kirche komplett eingerüstet.
3 Bilder

Neue Fassade für die Feldsteinkirche
Stiftung und weitere Unterstützer fördern die Sanierungsarbeiten

Die Fassade der alten Feldsteinkirche auf dem Blankenburger Dorfanger war seit dem Sommer komplett eingerüstet. Mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und weiterer Förderer begann eine umfassende Sanierung der Außenfassade. Diese ist inzwischen fast beendet, sodass das Gerüst nicht mehr nötig ist. Im Zuge der Sanierung wurden vor allem auch Schäden beseitigt, die durch fehlerhafte Ausbesserungen mit Zementmörtel in der Vergangenheit entstanden, indem der nach heutigem...

  • Blankenburg
  • 07.02.21
  • 71× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeister Martin Hikel bei der Kranzniederlegung.
2 Bilder

Gedenken an die Opfer
Neuköllner Bezirksamt veröffentlicht Liste mit Stolpersteinen

Der 27. Januar ist dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus gewidmet. Christian Nottmeier, Superintendent der evangelischen Kirche, Mitglieder des Bezirksamts und der Bezirksverordnetenversammlung legten einen Kranz nieder. Außerdem wurde eine neue Internetseite über die Stolpersteine im Bezirk eingerichtet. Ort der Kranzniederlegung war der Gedenkstein auf dem Friedhof Jerusalem V, Hermannstraße 84. Dort stand von 1942 bis 1945 das einzige Zwangsarbeiterlager in Deutschland, das von...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.02.21
  • 42× gelesen
Soziales

Wer hilft Obdachlosen?
Wärmespender gesucht

Gesundbrunnen. Menschen ohne Obdach sind besonders hart von der Pandemie betroffen. Einrichtungen sind geschlossen, andere haben ihre Platzkapazitäten wegen Corona massiv eingeschränkt. Die Initiative "Warm & trocken" für Wohnungslose sucht deshalb unter dem Motto "Wärmespender gesucht" Ehrenamtliche, die sich für diese Menschen stundenweise engagieren wollen. Konkret geht es um zwölf Obdachlose, die von den Kirchengemeinden Gesundbrunnen und Pankow im ungenutzten Gemeindehaus an der...

  • Gesundbrunnen
  • 01.02.21
  • 18× gelesen
Soziales
Thomas de Vachroi engagiert sich seit Jahren für Menschen, die es im Leben schwer haben.

Die Ziele des Armutsbeauftragten
Thomas de Vachroi wendet sich mit einem offenen Brief an die Gemeinden

Thomas de Vachroi hat Anfang des Jahres seine Stelle als Armutsbeauftragter des evangelischen Kirchenkreises Neukölln angetreten. Nun hat er sich mit einem offenen Brief an alle Gemeinden gewandt, um sich und seine Ziele vorzustellen. Wie berichtet, leitet Thomas de Vachroi seit etlichen Jahren das Wohnprojekt Haus Britz an der Buschkrugallee, er zeichnet für die Tee- und Wärmestube in der Weisestraße 34 verantwortlich und ist bereits seit 2017 Armutsbeauftragter im Diakoniewerk Simeon. Nun...

  • Bezirk Neukölln
  • 25.01.21
  • 190× gelesen
Kultur
Karsten Dierks

Stabilität, Halt und Zuversicht
Gemeinden haben sich mit viel Kreativität auf neue Wege eingelassen

Im Namen des Evangelischen Kirchenkreises Spandau möchte ich all denen danken, die im Laufe dieses Jahres trotz eigener Gefährdung für andere Menschen dagewesen sind. Danke den vielen Menschen aus allen Berufsgruppen. Sie sind unsere Alltagshelden und -heldinnen. Besonders hervorheben möchte ich die Erzieherinnen und Erzieher und die Wirtschaftskräfte in unseren 23 evangelischen Kindertageseinrichtungen in Spandau. Alle in den Kitas und Horten mussten in kurzer Zeit immer wieder neue...

  • Bezirk Spandau
  • 27.12.20
  • 61× gelesen
Sonstiges

Trotz Lockdown: Heilig Abend-Gottesdienst findet statt
Interaktiver Gottesdienst wird Corona-konform durchgeführt

Die Freie evangelische Gemeinde Berlin-Adlershof lädt an Heilig Abend zu einem besonderen Gottesdienstformat ein: Besucher der Schwedenkirche (Handjerystr. 29-31, 12489 Berlin) können bei einer interaktiven Weihnachtsrallye ab 14 Uhr die Weihnachtsgeschichte selbst entdecken. „Die Besucher durchlaufen alleine bzw. mit den Angehörigen ihres eigenen Haushalts verschiedene Stationen: In einer Videoinstallation erfahren sie beispielsweise mehr über Maria und Josef, begegnen mit gebotenem Abstand...

  • Adlershof
  • 21.12.20
  • 61× gelesen
Bauen

Neue Glocken für St. Antonius

Oberschöneweide. Die St.-Antonius-Kirche an der Griechischen Allee erhält eine neue Glockenanlage. Für deren Finanzierung wurden dem eigens gegründeten Förderverein „Glocken für Antonius“ durch die LOTTO-Stiftung Berlin 50 000 Euro zur Verfügung gestellt. Die in den Jahren 1924 und 1957 eingebauten Glocken wurden aus Kostengründen aus Eisenhartguss hergestellt, dessen Lebensdauer jedoch inzwischen überschritten ist. Mit den drei neuen Bronzeglocken soll nun der ursprüngliche Zustand der...

  • Oberschöneweide
  • 20.12.20
  • 161× gelesen
Sonstiges

Weihnachtsrallye an Heiligabend
Ein interaktives Erlebnis für die ganze Familie

Mit einem ganz neuen Konzept macht die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Berlin-Adlershof (Schwedenkirche) die Weihnachtsgeschichte an Heiligabend erlebbar: Im Rahmen einer Weihnachtsrallye können Besucher an mehreren Stationen interaktiv die wichtigsten Ereignisse rund um Jesu Geburt nacherleben. „Die einzelnen Stationen durchläuft man nur alleine bzw. mit der Familie oder anderen Angehörigen des eigenen Haushalts“, verspricht Tobias-Benjamin Ottmar von der FeG Adlershof. In einer...

  • Adlershof
  • 11.12.20
  • 60× gelesen
Kultur

Gottesdienste in der Gedächtniskirche

Charlottenburg. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz lädt auch im Teil-Lockdown zu Gottesdiensten ein. Die finden immer sonntags um 10 Uhr sowie um 18 Uhr statt. Zu Andachten werden Besucher werktags um 13 Uhr erwartet. Die Gedenkhalle bleibt im November aber geschlossen. uk

  • Charlottenburg
  • 07.11.20
  • 19× gelesen
Umwelt

Kirche beschließt Klimaschutzgesetz
Kohlendioxid-Emission soll bis 2050 auf null sinken

Die Synode, das „Parlament“ der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), hat jetzt ein konkretes Klimaschutzgesetz beschlossen. Darin festgeschrieben sind zahlreiche Maßnahmen, die ab 2021 für über 1100 Gemeinden unter dem Dach der EKBO verbindlich gelten. 80 Prozent der Treibhausgasemissionen entstehen durch die zahlreichen Gebäude der Landeskirche. Sie sollen saniert werden, um die Emission bis 2050 auf null zu senken. Die Landeskirche rechnet dabei mit...

  • Mitte
  • 31.10.20
  • 90× gelesen
Politik
Gerade in einer schwierigen Lebenslage ist eine Freude viel wert.

Weihnachten im Schuhkarton
Irgendwo in der Welt denkt jemand an mich

Beim Schenken an Weihnachten geht es darum, anderen eine Freude zu bereiten. Die Initiative „Weihnachten im Schuhkarton“ findet: Das kann man in der ganzen Welt tun. Machst du mit? Geschenke gehören zu Weihnachten. Manche Leute meinen, sie seien mittlerweile sogar der Hauptgrund, dass die Menschen hierzulande den Anlass überhaupt richtig feiern. Dass sich so viele Weihnachtstraditionen darum drehen, möglichst viele Gaben zu bekommen, findet manch einer nicht gut. Denn eigentlich ist Weihnachten...

  • Schöneberg
  • 25.10.20
  • 301× gelesen
  • 2
Soziales
Video

Weihnachten im Schuhkarton in Treptow-Köpenick
Jubiläum: „Weihnachten im Schuhkarton®“ lädt zum 25. Mal zum Mitpacken ein

Mehr als 8,5 Millionen Kinder durften sich in den vergangenen Jahren über ein Geschenkpaket von „Weihnachten im Schuhkarton“ aus dem deutschsprachigen Raum freuen. In diesem Jahr lädt die christliche Organisation Samaritan’s Purse (ehemals Geschenke der Hoffnung) zum 25. Mal zum Mitpacken ein. Verteilt werden die Päckchen der weltweiten Geschenkaktion an bedürftige Kinder in mehr als 100 Ländern. Dass die Aktion weitaus mehr als einen kleinen Glücksmoment im tristen Alltag eines Kindes bedeuten...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.10.20
  • 163× gelesen
  • 1
Kultur
An den Zwischenstopps der Radtour kann jeder dazukommen.

Deutsche Einheit im weiteren Sinne
Eine Radtour verbindet Generationen und Kulturen

Am 3. Oktober führt eine Radtour von Köpenick nach Neukölln. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Stationen: Jugendfreizeiteinrichtung, Rathaus, Mehrgenerationenhaus, Kirche, Wohnheim für Geflüchtete und Moschee. Schließlich kann man noch zusammen das jüdische Sukkot-Fest feiern. Über eine Aktion, die nicht nur Osten und Westen verbinden soll. „Die Route verbindet Einblicke in verschiedene Lebensrealitäten, Kulturen und Religionen unserer Einwanderungsgesellschaft“, sagt Hille Richers von der...

  • Köpenick
  • 26.09.20
  • 123× gelesen
Kultur

Plötzenseer Abend

Charlottenburg-Nord. Zum "Plötzenseer Abend" lädt die Evangelische Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord am 27. August ein. Der beginnt um 18.30 Uhr mit einem Ökumenischen Friedensgebet in der Gedenkkirche Plötzensee. Ein "Werkstattgespräch" mit Pfarrer Michael Maillard folgt um 19.30 Uhr. Thema sind die Fundsachen zur Entstehung des Plötzenseer Totentanzes von Alfred Hrdlicka. Wie die Gedenkkirche wird der Totentanz in diesem Herbst 50 Jahre alt. Das wird im September auch groß gefeiert. Mehr...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.08.20
  • 66× gelesen
Bauen
Die Sanierung der ehemaligen Glaubenskirche und heutige Kirche St. Antonius und St. Shenouda wird auch weiterhin von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gefördert.
2 Bilder

Stiftung fördert die Arbeiten
Die Westfassade wird instand gesetzt

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für die Instandsetzung der ehemaligen Glaubenskirche auf dem Roedeliusplatz weitere Fördermittel zur Verfügung. Die heutige Kirche St. Antonius und St. Shenouda erhielt bereits im Frühjahr 20 000 Euro von der DSD für Instandsetzungsarbeiten an der Südfassade. Mit den nun bereitgestellten 30 000 Euro soll die Instandsetzung der Westfassade gefördert werde. St. Antonius und St. Shenouda ist ein architektonisch außergewöhnlicher Kirchenbau des...

  • Lichtenberg
  • 19.08.20
  • 100× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.