Anzeige

Alles zum Thema Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Leute
"Bitte treten Sie doch ein." Bei Sabine Herm ist jeder willkommen.

Für alles einen Schlüssel
Sabine Herm engagiert sich seit Jahren für die offene Zwölf-Apostel-Kirche

„Es ist ein gutes Gefühl, wenn man für alles einen Schlüssel hat.“ Sabine Herm schließt die Tür zur Zwölf-Apostel-Kirche auf. Der Kirchenraum ist hell und von klarer Struktur. Man merkt, wie gerne Sabine Herm dort verweilt. Die gelernte Erzieherin ist seit 2006 Leiterin eines Teams von Ehrenamtlichen, das neun Monate im Jahr, von April bis Januar, an den Sonnabenden von 11 bis 15 Uhr die sehenswerte Kirche für Gemeindemitglieder, Anwohner oder Touristen geöffnet hält, selbst wenn Taufen...

  • Tiergarten
  • 17.06.18
  • 29× gelesen
Umwelt
Attraktion, Mahnmal, Gotteshaus - die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz fasziniert seit mehr als einem Jahrhundert die Menschen.
4 Bilder

Kiez-Kompass
Gedächtniskirche – weltbekannt, vom Kiez geliebt

Mahnmal, Blickfang, Touristenattraktion, Wahrzeichen – das alles ist die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz. Aber sie ist vor allem auch Ort der Besinnung und Zusammenkunft für derzeit knapp 2700 Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde. Die Kirche ist ein für sich schon faszinierender, architektonisch herausragender Kirchenbau der Moderne, 1961 eingeweiht, der doch seine wirkliche Einmaligkeit erst aus dem spannungsvollen Nebeneinander mit der Turmruine gewinnt, die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.06.18
  • 9× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 30× gelesen
Anzeige
Kultur

Streichkonzert in der Kirche

Waidmannslust. Am Samstag, 26. Mai, spielen die Jungen Cellisten ab 18 Uhr in der Königin-Luise-Kirche Waidmannslust, Bondickstraße 14. Ihr Repertoire reicht von Klassik bis Pop. Die zwölf Streicher erfreuen das Publikum mit ihrem Können kostenlos, Spenden sind allerdings erbeten. JoM

  • Waidmannslust
  • 14.05.18
  • 4× gelesen
Kultur
Die Martin-Luther-King-Kirche befindet sich direkt hinter den Gropius Passagen.
2 Bilder

Keine Kirche geplant: Erinnerung an Martin-Luther-King 

Die Martin-Luther-King-Kirche feiert in diesen Tagen ihren 50. Geburtstag. Das Erstaunliche: Ein Gotteshaus war ursprünglich in der Gropiusstadt gar nicht vorgesehen. Zugegeben, Walter Gropius hatte, als er Ende der 1950er-Jahre mit der Planung begann, eine kleinere Siedlung im Sinn, mit 14 500 Wohnungen und nur wenigen echten Hochhäusern. Doch dann kam 1961 der Mauerbau. Damit zerschlugen sich alle Hoffnungen auf eine wiedervereinte Stadt und eine Ausdehnung ins Umland. Es musste also...

  • Gropiusstadt
  • 11.04.18
  • 79× gelesen
Kultur
Dorfkirche Anfang des 20. Jahrhunderts.
2 Bilder

Die Ursprünge der Pfarrkirche Weißensee gehen auf das späte Mittelalter zurück

Allen, die Richtung Norden auf der Berliner Allee unterwegs sind, fällt sie sofort auf: die Pfarrkirche in der Berliner Allee 184. In einer Stadt wie Berlin scheint diese Kirche aus dem Rahmen zu fallen. Sie erinnert eher an eine Dorfkirche irgendwo in der Mark. 1920 wurden jedoch viele Orte im Umland Groß-Berlin einverleibt. So war das auch mit Weißensee. Und die Pfarrkirche hieß danach noch einige Zeit schlicht Dorfkirche. Entstanden ist das Bauwerk im späten Mittelalter. Es steht im...

  • Weißensee
  • 21.02.18
  • 239× gelesen
Anzeige
Kultur

Lieder singen zur Fastenzeit

Neukölln. Noch bis zum 27. März lädt die Martin-Luther-Gemeinde, Fuldastraße 50, jeden Dienstag von 18.15 bis 18.45 Uhr alle Interessierten zum gemeinsamen Singen ein. Auf dem Programm stehen neue Kirchenlieder zur Fastenzeit. Informationen unter 60 97 74 90. sus

  • Neukölln
  • 19.02.18
  • 2× gelesen
Soziales

Backen und entspannen: Familiencafé lädt ein

Das Familiencafé Bilderbuch lädt in seinen neu gestalteten Raum am Joachim-Gottschalk-Weg 41 ein. Wer mag, kann dort am Donnerstag, 15. Februar, Waffeln backen. Von 15 bis 17.30 Uhr sind Große und Kleine zum Teigrühren und Schlemmen willkommen. Außerdem gibt es viele andere Angebote, über die sich die Besucher bei einer Tasse Kaffee oder Tee und bei einem Stück Kuchen informieren können. Träger des Familiencafés ist die evangelische Kirchengemeinde Gropiusstadt. Geöffnet ist jeden...

  • Gropiusstadt
  • 10.02.18
  • 8× gelesen
Leute
Hans-Martin Brehm kennt jeden Winkel in der Martin-Luther-Gedächtniskirche in- und auswendig. Hier wird er seinen letzten Gottesdienst halten.
2 Bilder

Pfarrer Brehm hört auf: Abschiedsgottesdienst am 14. Januar

Wie viele Gottesdienste er in seinen fast 35 Jahren als Pfarrer geleitet hat, weiß Brehm nicht genau. Rund 700 müssten es laut eigener Schätzung in etwa gewesen sein. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr wird in der Martin-Luther-Gedächtniskirche noch ein letzter dazukommen. Danach geht Hans-Martin Brehm in den Ruhestand. Für ihn bedeutet dies auch, künftig mehr Zeit für andere Dinge zu haben. „Ich habe Freunde und Familie durch meinen Beruf doch arg vernachlässigt“, gibt Brehm zu. Mit ihnen möchte...

  • Tempelhof
  • 08.01.18
  • 302× gelesen
Kultur
Markant sind die Zwillingstürme der ehemaligen Glaubenskirche, die heute St. Antonius und St. Shenouda heißt und der koptischen Kirche gehört.
3 Bilder

Zentrum für die Kopten: Frühere Glaubenskirche wurde von der Kaiserin geweiht

Mitten im Lichtenberger Kiez hat seit 20 Jahren die koptisch-orthodoxe Gemeinde, die ursprünglich aus Ägypten stammt, ein Domizil: in der Kirche St. Antonius und St. Shenouda am Roedeliusplatz. Das Gotteshaus wurde in den Jahren 1903 bis 1905 errichtet und als evangelische Glaubenskirche geweiht. Nicht nur heute zieht es Familien nach Lichtenberg – auch vor 120 Jahren stiegen die Einwohnerzahlen im Dorf sprunghaft an. Um das Jahr 1900 herum lebten rund 48 000 Kinder, Frauen und Männer im...

  • Lichtenberg
  • 08.01.18
  • 116× gelesen
Kultur

Nicht nur Männersache: Ausstellung über Frauen und die Reformation

Die evangelische Kirchengemeinde am Joachim-Gottschalk-Weg 14 lädt am Dienstag, 9. Januar, um 15 Uhr zur Vernissage ein. Der Titel der Ausstellung ist: „Frauen der Reformation in der Region“. Sie waren Adelige, Bürgerfrauen, Äbtissinnen, ehemalige Nonnen, Frauen von Pfarrern und Fürsten. Sie lebten in unterschiedlichen Familienverhältnissen und die Lebensbedingungen unterschieden sich. Gemeinsam ist ihnen, dass sie eine bewegte Umbruchszeit miterlebten und gestalteten. Anhand von...

  • Neukölln
  • 06.01.18
  • 17× gelesen
Kultur
So sah die Immanuelkirche um 1900 aus. Seinerzeit waren um sie herum viele neue Wohnhäuser entstanden.
2 Bilder

Zur Einweihung kam der Kaiser: Immanuelkirche ist ein Wahrzeichen für Prenzlauer Berg

Die Immanuelkirche mit ihrem 68 Meter hohen Turm ist ein Wahrzeichen von Prenzlauer Berg. Wer die Prenzlauer Allee entlangkommt, sieht sie bereits von Weitem. In diesem Jahr steht dieser Kirche ein besonderes Jubiläum ins Haus. Eingeweiht wurde sie 1893, vor 125 Jahren. Ende des 19. Jahrhunderts war die Gemeinde der nahegelegenen Bartholomäus-Kirche, die sich am Königstor befindet, derart gewachsen, dass für das Wohngebiet, das inzwischen entlang der Prenzlauer Allee entstanden war, eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.01.18
  • 81× gelesen
Kultur

Sternsinger sind unterwegs

Blankenburg. Im Ortsteil sind zu Beginn der zweiten Kalenderwoche die Sternsinger unterwegs. Die Christlehrekinder aus der Evangelischen Gemeinde Blankenburg werden von Haus zu Haus ziehen und den Haussegen für 2018 an die Tür schreiben. Außerdem bitten sie um eine kleine Spende für das Sambia-Projekt der Gemeinde. Vorgesehen ist, dass die Sternsinger am 8. Januar von 15 bis 18 Uhr sowie am 10. Januar von 15 bis 17 Uhr unterwegs sind. Wer einen Besuch von ihnen wünscht, meldet sich bei Pfarrer...

  • Blankenburg
  • 30.12.17
  • 10× gelesen
Soziales

Helfer für Café gesucht

Neukölln. Seit fast zwei Jahrzehnten öffnet die Martin-Luther-Kirche, Fuldastraße 50, nach dem sonntäglichen Gottesdienst ihr Café. Dafür werden Ehrenamtliche gesucht, die alles vorbereiten und dann bis etwa 13 Uhr hinter dem Tresen stehen. Wer Spaß an dieser Aufgabe hat, melde sich unter 609 77 49 26. sus

  • Neukölln
  • 18.12.17
  • 6× gelesen
Kultur

Ökumenischer Adventskalender

Lichtenrade. Die katholische Pfarrgemeinde Salvator und die evangelische Kirchengemeinde Lichtenrade laden wieder zum Ökumenischen Adventskalender in die Bahnhofstraße ein. In den Adventswochen trifft man sich um 17 Uhr zum Innehalten mit gemeinsamem Singen, Hören von kleinen Geschichten oder Gedichten und mit dem alle Christen einenden Gebet „Vater unser“. Das Erkennungszeichen ist eine goldene Sternzacke in den Schaufenstern der Bahnhofs-Apotheke, bei Gingers Second Hand Shop und dem...

  • Lichtenrade
  • 30.11.17
  • 4× gelesen
Soziales
Für viele Kinder ist es das erste Geschenk ihres Lebens

„Weihnachten im Schuhkarton®“-Packparty mit Bürgermeister

Schwedenkirche will Vorjahresergebnis toppen Bereits zum fünften Mal lädt die Freie evangelische Gemeinde (Schwedenkirche) Berlin-Adlershof zum gemeinschaftlichen Geschenkepacken für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ein. Mit dabei wird auch Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) sein, der die Aktion in diesem Jahr als Schirmherr unterstützt. Am 12. November findet zunächst ein besonderer Gottesdienst mit Bildern und Berichten zur Aktion statt. Anschließend können alle Besucher...

  • Adlershof
  • 06.11.17
  • 38× gelesen
Bauen

25 000 Euro für Königin-Luise-Kirche: Stiftung Denkmalschutz unterstützt Sanierung

Schöneberg. Einen besonders schönen Moment erlebten die Gottesdienstbesucher der Königin-Luise-Kirche am 15. Oktober: Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbrachte Pfarrer Olaf Hansen einen Fördervertrag über 25 000 Euro. Mit dem Geld können der Sockelbereich, die Außentreppen und Fenster der neubarocken Kirche instandgesetzt werden. Dazu gehören unter anderem die gesamte Neuverfugung der Basalt-Sockelplatten, die Sanierung der Brüstungsgeländer,...

  • Schöneberg
  • 17.10.17
  • 123× gelesen
Bauen

Halbzeit bei Sanierung

Schöneberg. Die ersten beiden Bauabschnitte der Sanierung der Königin-Luise-Gedächtniskirche auf der Schöneberger Insel sind abgeschlossen. Weitere sind noch zu bewältigen. „Wir sind dankbar und zuversichtlich zugleich“, so der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats, Carsten Janson, und Pfarrer Olaf Hansen als stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Mit einer „Halbzeit“-Andacht mit Turmblasen feierte die evangelische Königin-Luise-und-Silas-Kirchengemeinde das bisher Geleistete....

  • Schöneberg
  • 06.09.17
  • 14× gelesen
Kultur

Kirche und Margaretensaal

Heinersdorf. Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Tag des offenen Denkmals zu einer besonderen Führung ein. Am Sonntag, 10. September, können von 11.30 bis 14 Uhr die Kirche Heinersdorf in der Romain-Rolland-Straße 53 sowie das denkmalgeschützte Ensemble rund um die Kirche, der Margaretensaal und der Kirchturm besichtigt werden. KT

  • Heinersdorf
  • 02.09.17
  • 5× gelesen
Bildung

Eltern möchten Schule gründen

Blankenburg. Im evangelischen Gemeindehaus Blankenburg hat sich eine Elterninitiative gegründet, die im Bezirk eine evangelische Sekundarschule aufbauen möchte. In dieser sollen künftig Kinder von der siebten bis zur 13. Klasse unterrichtet werden. „Die Initiative wird getragen von Eltern, die ihre Kinder auf den evangelischen Grundschulen in Pankow, Buch und Bernau haben“, sagt Pfarrer Hagen Kühne. „Im Augenblick suchen wir gemeinsam mit der Stephanus-Stiftung und dem Bezirksamt nach einem...

  • Pankow
  • 04.07.17
  • 17× gelesen
Soziales
Lernen am großen Vorbild: Hanna Meyer von der zukünftigen Ausgabestelle in Halensee will sich beim Team von Ralf-Rainer Franck in Charlottenburg abschauen, wie die soziale Arbeit funktioniert.

Eine Tafel für Halensee: Neue Ausgabestelle soll Bedürftige ab September versorgen

Halensee. Seit Jahren angedacht und nun kurz vor der Eröffnung: In der Hochmeisterkirche entsteht gerade die zweite Ausgabestelle von „Laib und Seele“ im Bezirk. Aber noch fehlt es an ehrenamtliche Helfern. Den Mittwoch kann man riechen. Im Seitenschiff der Trinitatiskirche sorgen dann Äpfel, Kartoffeln, Salat und Zwiebeln für Duftnoten, als habe der Wochenmarkt vom Karl-August-Platz im Gotteshaus ein Depot bezogen. Dabei handelt es sich dort um etwas völlig anderes: eine der größten „Laib-...

  • Charlottenburg
  • 19.05.17
  • 126× gelesen
Bauen

Kapelle wieder eröffnet

Charlottenburg. Zum Ende einer 16-monatigen Sanierung hat die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz ihrer Kapelle nun erneut in Betrieb genommen. Dabei durfte der evangelische Landesbischof Markus Dröge den ersten Gottesdienst seit der Schließung Ende 2015 abhalten und den Gästen die aufgefrischte Architektur aus der Feder Egon Eiermanns vor Augen führen. Möglich wurde die Herrichtung der 1963 eingeweihten Kapelle dank einer Zuwendung der Wüstenrot Stiftung in Höhe von 1,4...

  • Charlottenburg
  • 19.05.17
  • 10× gelesen
Kultur
In der Lutherkirche wurde jetzt die Lutherrose offiziell an die Gemeinde übergeben.
2 Bilder

Lutherrose aus Bohnen, Linsen und Erbsen jetzt in der Lutherkirche zu sehen

Wilhelmsruh. Über ein Stück Grüne Woche in ihrer Kirche kann sich die evangelische Gemeinde Rosenthal-Wilhelmsruh freuen. Vertreter des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde übergaben in der Lutherkirche in der Goethestraße 3 eine eigens zur Grünen Woche gestaltete Lutherrose an den Bürgerverein Dorf Rosenthal, der sie der Gemeinde zur Verfügung stellt. Anlass für die Gestaltung dieses gärtnerischen Kunstwerks ist das 500. Reformationsjubiläum, das in diesem Jahr begangen wird. Neben einer...

  • Rosenthal
  • 18.05.17
  • 50× gelesen