Verletzungen durch Spray

Mahlsdorf. Zwei Kinder sind am Montag, 7. August, gegen 18 Uhr auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofes Mahlsdorf durch Pfefferspray verletzt worden. Ein Jugendlicher aus Strausberg hatte den Reizstoff unachtsam auf die Gleise gesprüht und dabei die beiden neunjährigen Zwillinge getroffen. Sie erlitten Augenreizungen. Deren Mutter alarmierte die Polizei. Als Beamte der Bundespolizei sich dem Jugendlichen näherten, versuchte er vergeblich zu fliehen. Die beiden Neunjährigen wurden in ein Krankenhaus ärztlich versorgt. Die Bundespolizisten leiteten gegen den 14-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein und übergaben ihn anschließend in Strausberg an die Erziehungsberechtigten. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.