Degewo darf Achtgeschosser bauen

Marzahn. Nahe dem Heinz-Graffunder-Park an der Marchwitzastraße 1 kann der Bau von vier Wohnhäusern beginnen. Das Bezirksamt hat dem Vorhaben der Degewo die Genehmigung erteilt. Die Wohnungsbaugesellschaft will an dieser Stelle vier Achtgeschosser errichten. Insgesamt entstehen so 126 neue Wohnungen, 42 davon als Sozialwohnungen. Baubeginn soll im Spätsommer dieses Jahres sein. Die Fertigstellung ist Ende 2017/Anfang 2018 geplant. Auf dem Bauplatz standen bis 2001 zwei Doppelhochhäuser. Sie wurden im Zuge des Stadtumbaus Ost abgerissen. Der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) reicht allerdings die Zahl der geplanten Parkplätze nicht. In einem Beschluss hat sie das Bezirksamt aufgefordert, die Degewo zum Bau weiterer Parkplätze zu drängen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.