Punkte in Flensburg drohen

Für den Transport schwerer Ladung gibt es eine klare Regel: Sie muss ausreichend gesichert sein. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin.

Wer dies nicht befolgt, riskiert nicht nur Verletzungen durch umherfliegende Gegenstände bei Bremsmanövern, sondern auch Bußgelder bis 75 Euro. Zusätzlich drohen bis zu drei Punkte in Flensburg.Zum sicheren Transport gehört, schwere Gegenstände mit Gurten festzuzurren. Das Schwerste muss immer ganz nach unten und auf die Achse. Wer einen Kombi hat, setzt am besten ein Sicherheitstrenngitter oder ein Netz ein. Wer kein Netz hat, darf nicht höher als die Rückenlehne packen.

ACE-Club-Mitglieder hatten in einer Stichprobe die Ladung von fast 15 000 Autos auf Parkplätzen von Baumärkten und Einrichtungshäusern begutachtet. In fast der Hälfte der Fälle (45,1 Prozent) war die Ladung nicht richtig gesichert.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden