Rettungskarte herunterladen

Rettungskarten können Autofahrern nach einem Unfall das Leben retten. Denn die Angaben darauf helfen Einsatzkräften, Verletzte schneller aus einem Auto zu befreien - zum Beispiel, weil sie dank der Angaben auf den Blättern wissen, wo Stromleitungen im Auto verlaufen. Der TÜV Nord bietet auf seiner Webseite die Karten zum kostenlosen Download an. Unter www.tuev-nord.de/rettungskarte gibt es sie für fast alle Fahrzeugtypen. Autofahrer sollten die Rettungskarte ausdrucken und leicht zugänglich im Wagen aufbewahren, etwa an der Sonnenblende. Am besten weist ein zusätzlicher Aufkleber innen auf der Windschutzscheibe die Rettungskräfte auf die Karten hin. Den Sticker gibt es bei den TÜV-Stationen ebenfalls kostenlos.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden