Tempolimit auf Autobahnen

Wer auf Autobahnen ohne Tempolimit schneller als 130 km/h Richtgeschwindigkeit fährt, riskiert bei Unfällen eine Teilschuld. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz hervor (Az.: 12 U 313/13). Das massive Überschreiten der Richtgeschwindigkeit sei eine erhebliche Gefahr. Auf schwierige Verkehrssituationen könne oft nicht mehr angemessen reagiert werden. In dem verhandelten Fall sahen die Richter bei einem eiligen Autofahrer trotz eines schweren Fahrfehlers des Unfallgegners eine Teilschuld von 40 Prozent. Bei Richtgeschwindigkeit wäre der Unfall durch Bremsen vermeidbar gewesen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.