Guter Grund für Bodenplatte

Häuser mit einer Bodenplatte als Basis brauchen auch einen festen Untergrund. Liegt die Bodenplatte nicht auf einer ausreichend stabilen Grundlage, sind eventuell Streifenfundamente oder eine Pfahlgründung notwendig. Darauf weist der Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau (VQC) in Göttingen hin. Durch ein Bodengutachten können Verbraucher erfahren, auf welcher Grundlage ihr Haus am sichersten steht. Der VQC rät Verbrauchern daher, dass sie die Bodenuntersuchung im Bauvertrag mit vereinbaren.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.