Milbe in der Johannisbeere

Schwellen die Knospen der Johannisbeeren im Winter schon an, ist die Pflanze von einem Schädling befallen. Die kleinen Johannisbeergallmilben überwintern in den Knospen, erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid. Diese werden dann später nicht oder verzögert austreiben. Hobbygärtner sollten die befallenen Knospen im Winter ausbrechen. Bei starkem Befall raten die Experten zu einem Rückschnitt des Strauchs. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.