Poröse Dichtungen

Durch poröse Dichtungen am Fenster gelangt Kälte ins Haus. Die beschädigten Elemente sollte man mit Schaumgummibändern oder Silikon ausbessern, rät die Verbraucherzentrale Thüringen. Beide Produkte sind in Baumärkten erhältlich. Bevor Verbraucher das Fenster abdichten, sollten sie den Rahmen reinigen. Zugluft kann auch durch Türschlitze ins Zimmer gelangen. Dagegen helfen Dichtungsbänder oder Bürstendichtungen. Letztere müssen Verbraucher an der Unterkante der Türen anschrauben.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden