Schatten auf Solaranlagen

Photovoltaikanlagen brauchen direktes Sonnenlicht, um Strom produzieren zu können. Schon der dünne Schatten eines Stromkabels verringert ihren Ertrag. Darauf weist Wilhelmina Katzschmann von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hin. Das gilt auch für Schatten der Schornsteine sowie von Bäumen und umliegenden Gebäuden auf den Modulen zur Stromerzeugung. Hausbesitzer sollten das bei der Planung der Anlage berücksichtigen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden