Stromleitung nicht anbohren

Bohrt man ein Loch in die Wand, sollte man einen großzügigen Sicherheitsabstand zu Leitungen halten. Zwar kann man diese man mit Hilfe eines Leitungssuchgerät auffinden, doch manche Geräte zeigten spannungsführende Leitungen um einige Zentimeter seitlich versetzt an. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden