Hallennutzung verzögert sich

Mitte. In den vergangenen Jahren wurden im Bezirk drei Sporthallen als Flüchtlingsunterkünfte genutzt. Diese sollen nun wieder für den Sportunterricht genutzt werden. Doch bis es soweit ist, wird noch einige Zeit vergehen. „Ich bedauere es sehr, dass sich die Fertigstellung verzögern wird, bin aber zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen mit den dringend erforderlichen Sanierungsarbeiten begonnen werden kann“, erklärte der zuständige Bezirksstadtrat Carsten Spallek (CDU). Aufgrund der angespannten Marktlage seien auf die Ausschreibungen keine Angebote eingegangen. Erst Mitte Dezember, am Standort Wiesenstraße sogar erst im Januar sollen die Hallen wieder nutzbar sein. ph
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.