Sporthallen

Beiträge zum Thema Sporthallen

Bauen
Die Emanuel-Lasker-Schule im Rudolfkiez erhält einen Verbindungsbau zwischen den beiden Schulgebäuden und eine neue Sporthalle.

Sanierung und Neubauten an den Schulen
Bezirk und Land investieren mehr als 35 Millionen Euro

An 13 Schulen im Bezirk stehen in den Sommerferien verstärkt umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen auf dem Programm. Die meisten davon werden auch nach den Ferien weitergehen. Insgesamt investieren Bezirk und Land Berlin rund 35,6 Millionen Euro. „Bei der Sanierung unserer Schulen und Sporthallen, aber auch beim Neubau kommen wir zunehmend schneller voran, die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Ämtern läuft sehr gut“, sagt Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD). Da Friedrichshain-Kreuzberg...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.07.21
  • 53× gelesen
Sport

Sporthallen in den Ferien geöffnet

Neukölln. Die Sporthallen haben seit dem 7. Juni wieder geöffnet. Auch Wettkämpfe sind wieder möglich. Unter Vorlage eines Hygienekonzepts dürfen die Duschen und Kabinen ebenfalls wieder genutzt werden. Wer in den Sommerferien auf einem Platz oder in einer Halle Sport treiben möchte, kann per E-Mail sportamt@bezirksamt-neukoelln.de nachfragen, ob es verfügbare Trainingszeiten gibt. sus

  • Bezirk Neukölln
  • 10.06.21
  • 9× gelesen
Bauen
Das Rathaus Spandau soll bis 2025 einen neuen, gläsernen Aufzug an der Fassade bekommen.

Viele Langzeitprojekte
Spandau erneuert bis 2025 das Rathaus, Schulen, Straßen und Friedhöfe

Das Rathaus Spandau gilt als riesiges Sanierungsobjekt. Ob und wann es hier zum großen Wurf kommt, steht noch nicht fest. Erst einmal soll das Gebäude einen neuen Aufzug bekommen. Dieses Vorhaben findet sich in der Investitionsplanung 2021-2025 des Bezirks. Alle Bauprojekte können bis 23. April im Internet auf https://bwurl.de/16g7 eingesehen und bewertet werden. Aufgelistet sind Vorhaben aus den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Landschaftsbau. Ihr erhoffter Realisierungszeitraum reicht dabei...

  • Spandau
  • 15.04.21
  • 204× gelesen
  • 1
  • 1
Sport
Qualifizierte Trainer betreuen den Bewegungsparcours.
2 Bilder

Bewegungsangebote an Wochenenden
Sporthallen öffnen wieder für Familien mit Kindern

An diesem Sonnabend, 24. Oktober, startet der Bezirk wieder sein spezielles Sportfreizeitprogramm für Familien mit Kindern (1-6). Bis zum 21. März kann in fünf Sporthallen unter den jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen geturnt und getobt werden. Ab sofort sind fünf Sporthallen an jedem Wochenende in Lichterfelde, Lankwitz und Zehlendorf für Bewegungsangebote geöffnet. Sonnabends sind jeweils um 15, 16 und 17 Uhr die Hallen der Alt-Lankwitzer Grundschule, Schulstraße 17 sowie die Sporthalle der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 23.10.20
  • 161× gelesen
Sport
Bauleiter André Werner steht am Eingang der Sporthalle in der Dolgenseestraße: „Hier entstehen noch ein Windfang und eine Rampe für den barrierefreien Zugang zu Halle.“
5 Bilder

Alte Fertigteilhalle wird saniert
Lichtenberg investiert in Sportanlagen

Die Sporthalle an der Dolgenseestraße 42 gehört zu den ältesten in Fertigteilbauweise errichteten im Bezirk. Zurzeit lässt der Bezirk die Halle aus den 70er-Jahren komplett sanieren. Ausgenommen sind das Dach und der Hallenboden. Die sind bereits nach einem Wasserschaden vor einigen Jahren erneuert worden. „Wir führen hier eine energetische Sanierung durch. Erneuert werden unter anderem die Heizungsanlage, Umkleideräume, Duschen und WCs“, berichtet Bauleiter André Werner. Außerdem wird am...

  • Friedrichsfelde
  • 14.08.20
  • 397× gelesen
Sport

Spandauer Vereine können Sporthallen in den Sommerferien nutzen

Spandau. Die bezirklichen Sporthallen können auch während der Sommerferien im Rahmen der Corona-Vorgaben von den Vereinen genutzt werden. Zumindest die, in denen keine Bauarbeiten stattfinden oder kein Bedarf angemeldet wurde. Welche Halle ein Verein belegen möchte, hatte das Sportamt zuvor durch Abfrage ermittelt. Grundsätzlich gilt das für die Zeit zwischen 29. Juni und 31. Juli. An einigen Standorten kann der Beginn aber auch erst später erfolgen oder muss zwischendurch wegen einer...

  • Bezirk Spandau
  • 05.07.20
  • 58× gelesen
Sport

Schulen zu, Hallen auf
Vereine können wieder zu festen Zeiten trainieren

von Susanne Schilp Der Vereinssport kann wieder losgehen: Das Bezirksamt hat zwölf Hallen zur Nutzung in den Sommerferien freigegeben. Das teilt der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (SPD) mit. Die Anträge der Vereine seien weitgehend bewilligt worden, sie alle hätten Trainingszeiten bekommen, so Schworck. Zwar müssten einige Sportler auf fremde Hallen ausweichen, er habe aber darauf geachtet, dass vor allem Kinder und Jugendliche in ihren Stammstätten bleiben können. Die Kritik der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.07.20
  • 90× gelesen
Sport

Training unter Corona-Regeln
16 Sporthallen wieder geöffnet

Das Sportamt hat ein Viertel der Sporthallen wieder für Vereine geöffnet. Damit ist für einen Teil der Sportvereine Training wieder möglich. 17 der insgesamt rund 60 Sporthallen im Bezirk sind seit Donnerstag, 11. Juni, wieder für die Sportvereine zugänglich. Bei den übrigen Hallen will das Sportamt noch technische Voraussetzungen prüfen, ob dort Training unter Corona-Bedingungen möglich ist. Die geöffneten Sporthallen befinden sich an Schulen und werden von Vereinen mitgenutzt. „Hier hatten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.06.20
  • 263× gelesen
Sport

Sporthallen im Bezirk sind wieder geöffnet

Reinickendorf. Die Sporthallen des Bezirks sind wieder geöffnet. Neben den Schülern profitieren rund 120 Vereine, freie Gruppen und Kitagruppen von der Öffnung. Trainieren dürfen alle Vereine, die vor Beginn der Einschränkungen Hallenzeiten hatten. Jugend-, Schul- und Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für die CDU) freut sich besonders, dass in den Hallen auch Ferienangebote für Kinder und Jugendliche gemacht werden können. Maßgeblich für den Vereinssport ist das Rahmenhygienekonzept der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 09.06.20
  • 110× gelesen
Sport

Öffnung der Sporthallen

Neukölln. Der 8. Juni ist der frühste Termin, an dem Sporthallen wieder für Vereine und Schule öffnen. Das teilt Sportstadträtin Karin Korte (SPD) mit. Zwar habe der Senat eine Freigabe am 2. Juni beschlossen, doch die Stadträte der Bezirke hätten sich auf das spätere Datum geeinigt. Es brauche Vorlauf, um die Reinigungsleistungen anzupassen, Fragen der Lüftung zu klären, Hygienepläne und Konzepte für Sportunterricht aufzustellen, so Korte. Die Corona-Pandemie sei noch nicht vorbei, es gälten...

  • Neukölln
  • 06.06.20
  • 175× gelesen
Sport

Nutzungskonzepte und Hygienepläne müssen noch erarbeitet werden
Sporthallen dürfen wieder unter Einschränkungen öffnen

Der Schul- und Vereinssport kann wieder in den Sporthallen stattfinden. Das hat der Berliner Senat beschlossen. Die Sportstadträte der Bezirke hatten sich dagegen geeinigt, die Hallen frühestens ab dem 8. Juni wieder zu öffnen. Laut Senatsbeschluss war die Öffnung der Hallen schon ab dem 2. Juni möglich. Jedoch war auch hier ein gewisser Vorlauf notwendig. Unter anderem mussten die Reinigungsleistungen entsprechend angepasst und erweitert werden. Da mehr Leistung natürlich auch mehr kostet,...

  • Steglitz
  • 04.06.20
  • 249× gelesen
Sport

Sporthallen öffnen sukzessive

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die für Sport zuständigen Stadträte Berlins haben sich kürzlich darauf geeinigt, die Sporthallen frühestens am Montag, 8. Juni, wieder zu öffnen. Mit der Aktualisierung der Corona-Eindämmungsverordnung vom 28. Mai hat der Senat bereits beschlossen, die Sporthallen für den Schul- und Vereinssport wieder freizugeben. Wegen des notwendigen Vorlaufs für die Anpassung, Finanzierung und Erweiterung von Reinigungsleistungen, das Aufstellen von Hygieneplänen durch die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 04.06.20
  • 109× gelesen
Sport

Sporthallen wieder offen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ab 8. Juni sind die Sporthallen im Bezirk wieder für die Vereine nutzbar. Das kündigte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) an. Es sind weiter die vor der Pandemie gültigen Belegungspläne in Kraft – unter Einhalten der Corona-Vorgaben für den Sportbereich. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.06.20
  • 27× gelesen
Sport

Sporthallen öffnen wieder

Mitte. Die Sporthallen dürfen laut Senat ab 2. Juni wieder für den Schul- und Vereinssport freigegeben werden. Die für den Sport verantwortlichen Bezirksstadträte haben sich darauf geeinigt, dass die Sporthallen frühestens ab dem 8. Juni wieder geöffnet werden können. Grund dafür ist unter anderem die „Finanzierung und Erweiterung von Reinigungsleistungen“. Außerdem müssten die Sportvereine und Schulen Hygienepläne aufstellen. Vor einer Hallenfreigabe muss das alles geklärt sein. In die Hallen...

  • Mitte
  • 02.06.20
  • 131× gelesen
Sport
Tennis spielen unter Auflagen: Eingang zur Anlage des TC Friedrichshain.
2 Bilder

Schulhöfe zu Trainingsplätzen?
Der Vereinssport zwischen ersten Bewegungen und vielen Unwägbarkeiten

Der Eingang zum Vereinsgelände des Tennisclubs Friedrichshain an der Modersohnstraße ist verschlossen. Auf den Plätzen wird aber gespielt: Einzel bereits seit Ende April, inzwischen auch wieder Doppel. Auch Training mit kleinen Kindergruppen ist inzwischen wieder möglich. Tennis profitierte als kontaktloses Spiel von den ersten Lockerungsübungen im Sportbereich – unter der Vorgabe weiter geltender Einschränkungen. Die betreffen zum Beispiel das Vereinsleben. Der TC vergibt zwar die Zeiten für...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.05.20
  • 129× gelesen
Soziales

Lehrkraft mit Coronavirus infiziert / viele Veranstaltungen im Bezirk abgesagt
Christoph-Földerich-Grundschule ist geschlossen

In Spandau musste wegen des Coronavirus die erste Schule schließen. Größere Veranstaltungen sind ebenfalls abgesagt, Sporthallen und Seniorenklubs geschlossen. An der Christoph-Földerich-Grundschule in Wilhelmstadt fällt der Unterricht aus. Die Schule bleibt wegen des Coronavirus vorübergehend geschlossen. Das haben das Gesundheitsamt Spandau und die Schulaufsicht entschieden. An der Grundschule wurde eine Lehrkraft positiv auf Covid-19 getestet. Sie und ihre Kontaktpersonen stehen unter...

  • Bezirk Spandau
  • 12.03.20
  • 3.471× gelesen
  • 1
Sport

Schulsporthallen sind wieder nutzbar

Märkisches Viertel. Die Sporthallen der Bettina-von-Arnim- und der Lauterbach-Schule sind wieder nutzbar. Im Dezember musste das Bauamt die Hallen schließen, nachdem schadstoffhaltige Baustoffe gefunden worden waren. „Wir haben von baulicher Seite alles darangesetzt, den Schul- und Vereinssport hier so schnell es geht wieder zu ermöglichen“, betont Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Dennoch besteht weiterer Sanierungsbedarf. Die vorhandenen Trennwände können erst im Rahmen einer...

  • Märkisches Viertel
  • 12.03.20
  • 49× gelesen
Politik

Sporthallen werden täglich gereinigt

Mitte. Das Schul- und Sportamt lässt seine Schulsporthallen wochentags einmal täglich reinigen. In Hallen, die auch von Vereinen genutzt werden, wird auch sonnabends gewischt. Das geht aus der Antwort von Sportstaatssekretär Aleksander Dzembritzki auf eine CDU-Anfrage im Abgeordnetenhaus zum Thema „Instandhaltung und Reinigung der Berliner Sporthallen“ hervor. In Berlin gibt es insgesamt rund 1000 Sporthallen. Die meisten gehören zu Schulen und werden von den Bezirksämtern betreut. Dazu gibt...

  • Mitte
  • 01.03.20
  • 191× gelesen
Bauen

Sporthallen der Bettina-von-Arnim-Schule weiter geschlossen

Märkisches Viertel. Die Sporthallen der Bettina-von-Arnim-Schule, Senftenberger Ring 49, bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Bei einer Kontrolle des Belüftungssystems im vergangenen Jahr waren Schadstoffe festgestellt worden. Laut Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) war zunächst eine beauftragte Firma nicht vor Ort erschienen. Jetzt prüfen andere Experten die Gebäude. CS

  • Märkisches Viertel
  • 05.02.20
  • 46× gelesen
Sport
Die Modernisierung der Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz hat Vereine und Freizeitsportler viel Geduld abgefordert. In anderen Sportstätten ist das noch immer so.

SPD-Fraktion will bessere Koordination für Hallenzeiten
Mehr Personal im Lichtenberger Sportamt

Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die SPD-Fraktion, das Sportamt zumindest vorübergehend personell zu verstärken. Damit soll die aktuell schwierige Situation bei der Hallenzeitenvergabe besser bewältigt werden. Hintergrund ist die Tatsache, dass noch immer etliche Sporthallen im Bezirk saniert, modernisiert oder neu gebaut werden. Freizeitsportler, Vereine und Schulen stellt das immer wieder vor Herausforderungen bei der Organisation ihrer Trainingszeiten. Bis...

  • Lichtenberg
  • 23.12.19
  • 129× gelesen
Bildung

Sporthallen in Bettina-von-Arnim-Schule vorerst gesperrt

Märkisches Viertel. Das Bezirksamt hat die vier Sporthallen der Bettina-von-Arnim-Schule am Senftenberger Ring 49 sperren lassen. Anlass ist das Ergebnis einer Kontrolle des Belüftungssystems, nachdem die Heizung nicht ausreichend funktionierte. Bei der Kontrolle wurden Schadstoffe festgestellt. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) geht davon aus, dass die Hallen zumindest in diesem Jahr nicht mehr geöffnet werden können. CS

  • Märkisches Viertel
  • 06.12.19
  • 57× gelesen
Bauen
2 Bilder

Bürgerinitiative Osteweg kämpft weiter
Wie 92 Zentimeter Sport und Schule verhindern sollen

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg hat in ihrer letzten Presseerklärung, die Sie hier nachlesen können, und auch anhand der Veröffentlichungen der Berliner Morgenpost vom 25. Oktober verdeutlicht, wie aus ihrer Sicht die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung & Wohnen (SenSW) Baurecht biegt und bricht: Mit Androhung disziplinarrechtlicher Konsequenzen, mit Regressforderungen und mit vorsätzlicher Beeinflussung der Entscheidungen der Denkmalschutzbehörden zum zweitgrößten...

  • Lichterfelde
  • 12.11.19
  • 6.166× gelesen
  • 1
  • 2
Politik

Berliner Politik
Politischer Druck, Verzicht auf Sport und Schule und 25 Jahre Leerstand im Denkmal am Osteweg

Die Berliner Morgenpost und der Tagesspiegel haben zu den Vorgängen rund um den Osteweg berichtet. Offensichtlich hat allerdings der Pressesprecher des LAF, Sascha Langenbach, gegenüber der Morgenpost  nicht die ganze Geschichte erzählt. Tatsächlich steht die Untere Denkmalschutzbehörde, also die im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, nach wie vor zu ihrer Ablehnung des Bauantrages und hat mitnichten von sich aus eine Genehmigung für den Bau der MUF am Osteweg erteilt. Ihre Ablehnung hatte sie der...

  • Lichterfelde
  • 11.10.19
  • 5.656× gelesen
  • 4
Politik

Der Stadtentwicklungsplan 2030 von Frau Senatorin Lompscher
Über 400.000 SchülerInnen im Jahr 2030: Handeln Sie jetzt am Osteweg!

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg richtete sich heute erneut an Frau Senatorin Lompscher, an Senator Dr. Kollatz und an alle Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus: Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr über den neuen, vom Senat beschlossenen Stadtentwicklungsplan (StEP 2030) von Frau Senatorin Lompscher, der die Weichen für die Zukunft stellt. 200.000 Wohnungen sollen bis 2030 in Berlin neu entstehen. Das bedeutet, dass der Senat bei einer Belegung mit 2,5...

  • Lichterfelde
  • 22.08.19
  • 471× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.