Beste Schülerzeitung gesucht

Berlin: Rotes Rathaus | Mitte. Noch bis zum 30. November können Teams von Berliner Schülerzeitungen am landesweiten Schülerzeitungswettbewerb teilnehmen. Die Berliner Europa-Beauftragte, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper, vergibt den Sonderpreis Europa. Die Gewinner werden im Januar im Roten Rathaus geehrt. Es gibt ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro. Die Jugendlichen sind aufgerufen, ihre Erfahrungen mit Europa zu beschreiben und sich in Berlin auf die Suche nach Europa zu machen. Die Geschichten können in allen gängigen journalistischen Formen dargestellt werden. Die Beiträge Die Bewerbungen gehen an Junge Presse Berlin e.V., c/o Jugendbüro Mitte, Scharnhorststraße 28/29, 10115 Berlin, Stichwort: Schülerzeitungs-Wettbewerb 2016/17 oder per Mail an szwettbewerb@jpb.de. Weitere Informationen zum Wettbewerb unter http://asurl.de/1350. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.