Mitte - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Messe für Schüleraustausch

Zehlendorf. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung lädt ein zur Schüleraustauschmesse „AUF IN DIE WELT“. Am 15. Februar von 10 bis 16 Uhr kann man in der Berlin International School, Lentzeallee 8/14 Dahlem, die Messe kostenfrei besuchen. Neben Anbietern von Schüleraustauschprogrammen, werden auch Erfahrungsberichte, Fachvorträge von Experten und Stipendien-Informationen geboten. Weitere Informationen zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de/messen.  dk

  • Dahlem
  • 27.01.20
  • 28× gelesen

SED-Ausweis von Karl-Heinz Kurras

Mitte. Im privaten Deutschen Spionagemuseum am Leipziger Platz 9 ist erstmal der SED-Mitgliedsausweis von Karl-Heinz Kurras zu sehen. Das Stasi-Unterlagen-Archiv hat das historische Dokument ans Spionagemuseum ausgeliehen, wo es erstmals öffentlich ausgestellt wird. Karl-Heinz Kurras war West-Berliner Polizist und jahrelanger Stasispitzel mit Decknamen „Otto Bohl“. Er hat 1967 den Studenten Benno Ohnesorg erschossen. Den sensationellen Aktenfund hatten 2009 die Stasi-Archiv-Forscher Cornelia...

  • Mitte
  • 25.01.20
  • 74× gelesen
  •  1
Archäologe bei Berlins größter Grabung in Biesdorf.

Indiana Jones in Aktion
Ausstellung mit Live-Ausgrabungen im Neuen Museum

Wie Archäologen arbeiten und was sie gefunden haben, können Besucher noch bis zum 19. April in der interaktiven Ausstellung im Neuen Museum über Berlins größte Grabung in Biesdorf erleben. 15 Jahre lang haben Archäologen in Biesdorf von 1999 bis 2014 gut 22 Hektar Fläche umgegraben. Bevor neue Häuser in Biesdorf-Habichtshorst gebaut werden durften, konnten die Wissenschaftler 10 000 Jahre Siedlungsgeschichte an der Wuhle dokumentieren.  Seit der Steinzeit gab es immer wieder Spuren...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 72× gelesen
  •  1

Sonntags umsonst

Mitte. Das Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Höhepunkt war die Freigabe von 660 Millionen Euro von Bund und Land. Mit dem Geld soll in den nächsten zehn Jahren das Naturkundemuseum zu einem „Ort für eine zukunftsorientierte Forschung und einen wirkungsvollen Wissenstransfer“ umgebaut werden, wie es im „Zukunftsplan“ heißt. Die Zahl von 737 254 Besuchern in 2019 war die zweithöchste der vergangenen zehn Jahre. 17 Prozent konnten über...

  • Mitte
  • 23.01.20
  • 69× gelesen

Jugendforum zeigt Denkmäler

Mitte. Noch bis zum 28. Januar sind im Casino des Abgeordnetenhauses die Ergebnisse des Jugendforums "Denk!mal‘20" zu sehen. In dem Forum, das in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam gegen Ausgrenzung und Vergessen stand" erinnerten Kinder und Jugendliche an den Nationalsozialismus und engagierten sich gegen Rassismus und Diskriminierung. Dabei erarbeiteten sie ihr persönliches Denkmal. Die Ausstellung zeigt diese Arbeiten. Zu sehen sind sie montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. go

  • Mitte
  • 20.01.20
  • 26× gelesen

Tipps zur veganen Ernährung

Mitte. Vegan ernähren, aber wie? Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, bekommt am Sonnabend, 25. Januar, Antworten und Anregungen bei einem gleichnamigen Workshop im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12. Der Workshop in Zusammenarbeit mit dem Verein Pro Veg beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mit der Veranstaltung setzt das Kindermuseum seine Reihe „Natürlich Samstag!“ fort, bei der Erwachsene umweltfreundliche und nachhaltige Ideen kennenlernen und austesten können....

  • Mitte
  • 17.01.20
  • 18× gelesen
Insektenkundler Michael Heethoff von der Uni Darmstadt hat den 3D-Insektenscanner entwickelt.
6 Bilder

Das große Krabbeln
Naturkundemuseum erstellt mit weltweit ersten 3D- Insektenscanner digitale Zwillinge

Jedes winzige Härchen ist haarscharf zu erkennen, die Augen riesengroß auf dem Monitor. Insektenforscher auf der ganzen Welt können den digitalen Zwilling des Rundköpfigen Apfelbaumbohrers mit der Maus am Computer großziehen und drehen und von allen Seiten betrachten. Möglich ist dies durch einen 3D-Insektenscanner, den Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Darmstadt und der Hochschule Darmstadt entwickelt haben. Der weltweit erste 3D-Scanner für Miniobjekte aus...

  • Mitte
  • 15.01.20
  • 229× gelesen

Pflegeschule von Charité und Vivantes
3000 Azubis sollen auf gemeinsamem Bildungscampus für Gesundheitsberufe lernen

Seit 1. Januar sind die bisherigen Pflegeschulen der landeseigenen Krankenhauskonzerne Vivantes und Charité unter einem Dach. Der „Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe (BBG)“ hat offiziell den Betrieb aufgenommen. Noch werden die derzeit etwa 1700 Schüler an den bisherigen drei Standorten ausgebildet. Die Charité-Gesundheitsakademie bildete bislang rund 600 junge Menschen in Pflegeberufen in der Oudenarder Straße 16 aus. Das Vivantes Institut für berufliche Bildung im...

  • Mitte
  • 14.01.20
  • 278× gelesen
Die Kapelle der Versöhnung im ehemaligen Todesstreifen ist auch Besuchermagnet der Mauergedenkstätte.
3 Bilder

Grenzgeschichte als Publikumsmagnet
Erneuter Besucherrekord in der Mauergedenkstätte

Rund 1,2 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße besucht. Dies ist ein neuer Besucherrekord, wie die Stiftung Berliner Mauer mitteilt. 2019 kamen acht Prozent mehr Besucher im Vergleich zum Vorjahr (2018: 1 120 000). Die Stiftung führte im vergangenen Jahr 68 Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 8000 Gästen durch. Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls fanden allein in der Woche vom 4. bis zum 10. November 16...

  • Mitte
  • 08.01.20
  • 74× gelesen
Das Kartenspiel "Stasi raus, es ist aus!" für zwei bis fünf Spieler ab zwölf Jahren.

Geschichte spielen
„Stasi raus, es ist aus!“: Spiel zu den Ereignissen vor 30 Jahren erschienen

Den Job von Stasi-Mitarbeitern können jetzt auch Schüler erledigen. Spielerisch sollen sie so verstehen, wie wichtig die geschredderten Unterlagen für die Geschichtsaufarbeitung sind. „Stasi raus, es ist aus!“ heißt das Kartenspiel der Spielefirma Playing History, das vom Stasi-Unterlagen-Archiv sowie dem DDR-Museum gefördert wurde. Bis zur Erstürmung der Stasizentrale in der Normannenstraße am 15. Januar 1990 durch Bürger haben hier Hunderte Stasi-Mitarbeiter tonnenweise Akten vernichtet....

  • Mitte
  • 07.01.20
  • 682× gelesen
  •  1
  •  1

„Körper – Differenz – Gesellschaft“
Vorlesungen zum Körper an der Humboldt-Universität

„Körper – Differenz – Gesellschaft“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe der Humboldt-Universität, die den differenten menschlichen Körper in Wissenschaft und Gesellschaft thematisiert. Während der menschliche Körper in der Geschichts-, Politik-, Theater- und Sportwissenschaft in den Fokus gerückt ist, „ist seine Bedeutung für Entwicklung, Bildung und Teilhabe bislang nur rudimentär beachtet worden, auch in Hinblick auf differenten, den ,behinderten‘ Körper“, heißt es. Ab Januar...

  • Mitte
  • 07.01.20
  • 93× gelesen

Anmeldedaten für die weiterführenden Schulen

Berlin. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die 7. Klasse an weiterführenden Schulen ist vom 17. bis 26. Februar 2020. In dieser Zeit melden die Eltern ihr Kind in der "Erstwunschschule" an. Sie geben dazu auch einen Zweit- und Drittwunsch an. Bei der Anmeldung müssen der Anmeldebogen und die Förderprognose abgegeben werden, die die Grundschulen bis zum 31. Januar 2020 an die Schüler herausgeben. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die 5. Klasse an weiterführenden Schulen ist zwischen...

  • Charlottenburg
  • 02.01.20
  • 151× gelesen
  •  1
Vier Jahre lang war Tristan in Berlin.
3 Bilder

Tristan Otto reist nach Kopenhagen
Noch bis Ende Januar kann man den T-Rex im Naturkundemuseum sehen

Er sollte nur drei Jahre bleiben und im vergangenen Frühjahr weiterziehen. Doch jetzt geht der Publikumsmagnet des Naturkundemuseums wirklich. Ende Januar werden die 66 Millionen Jahre alten Knochen in Kisten verpackt. Seit Ende Dezember 2015 begeistert der Riesendino das Publikum. Drei Millionen Gäste haben bisher Tristan gesehen. Das Skelett des Tyrannosaurus Rex ist das einzige Originalskelett eines T-Rex, das bisher in Europa zu sehen war. Der Raubsaurier ist eine Leihgabe des dänischen...

  • Mitte
  • 28.12.19
  • 366× gelesen

100 Jahre Groß-Berlin
Schulkonferenz im Berlin 1920

Die Erste Deutsche Reichsschulkonferenz fand vom 11. bis 20. Juni 1920 in Berlin statt. Sie sollte Aufschluss über die schulpolitische Ausrichtung des Deutschen Reichs geben. Um alle Potenziale des Kindes zu fördern, sprechen sich Reformpädagogen für die Einführung der Einheits- und der Arbeitsschule aus. RR

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 18× gelesen

Kinderücher in der Bibliothek

Mitte. Noch bis 29. Dezember sind in der Ausstellung Bücherbox 2020 empfehlenswerte Bücher und Hörbücher für Kinder und Jugendliche in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 zu sehen. Unter dem Motto „Was Kinder gerne lesen und hören“ zeigt die von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) konzipierte Schau rund 200 brandneue Lese- und Hörbuchempfehlungen aus den Herbstprogrammen 2019 und den Frühjahrsprogrammen 2020 verschiedener Verlage. Die Ausstellung bietet...

  • Mitte
  • 06.12.19
  • 39× gelesen

Fröhliche Wissenschaft

Mitte. Noch bis zum 17. Januar präsentiert der Verlag Matthes & Seitz in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 Belletristik und Sachbücher der Reihe „Fröhliche Wissenschaft“. Die Taschenbuchreihe leistet mit essayistischen Texten „einen Beitrag zu aktuellen politischen, philosophischen und gesellschaftlichen Debatten“, heißt es. In der Ausstellung werden auch Bücher der Reihe „Naturkunden“ präsentiert. Die Philipp-Schaeffer-Bibliothek hat Montag bis Freitag von 10 bis...

  • Mitte
  • 06.12.19
  • 28× gelesen
Dr. Uwe Schneider hat mit dem Jugendforschungsschiff "Cormoran einen außerschulischen Lernort geschaffen.
5 Bilder

Unterricht aufs Wasser verlegt
Zum Tag des Ehrenamtes am 4. Dezember erhält Dr. Uwe Schneider den Bundesverdienstorden

Morgennebel liegt über dem Tegeler See. Und auch die Namensgeber sind schon da und putzen ihr Gefieder auf den Dalben, als Dr. Uwe Schneider das Tor zum Steg öffnet, an dem sein Schiff, die „Cormoran“, samt Beiboot vertäut liegt. „Als wir 2010 den Verein „Das Schiff“ gründeten und dieses Boot kauften, war der Kormoran der Vogel des Jahres“, erklärt Dr. Schneider. Zu diesem Zeitpunkt hatte der gelernte Kunsthistoriker die Freude an seinem Schreibtischjob an der Uni verloren. Am Rhein...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.12.19
  • 192× gelesen
Kita-Leiterin Cornelia Bönsich freut sich über die neue Bücherzelle.

Grüne Bücherboxen für Kitakinder
Umgebaute Telefonzellen stehen vor Fröbel-Kindergärten

Vor der Kita Traumzauberbaum in der Mollstraße 7a steht Berlins erste Bücherbox für Kinder. Der Kitaträger Fröbel will in den kommenden zwei Jahren bundesweit 50 leuchtend grüne Kinder-Bücherboxen vor seinen Kitas aufstellen. Für Berlin sind zehn geplant. Eine umgebaute Telefonzelle, grün angepinselt und mit Regalen, in denen Bücher stehen: Solche Bücherboxen sind nichts Neues. Doch jetzt haben die Stiftung Lesen, Kitabetreiber Fröbel und der Deutsche Bibliotheksverband die erste Kinder-Box...

  • Mitte
  • 28.11.19
  • 195× gelesen
  •  1

Fokus von Messe „Auf in die Welt“ liegt auf Kanada
Wo soll's nach der Schule hingehen?

Internat im Ausland, Schüleraustausch, Gap Year oder Work and Travel – die Möglichkeiten für junge Menschen sind aktuell nahezu grenzenlos. Dabei den Überblick zu behalten, ist bisweilen schwierig. Helfen kann die "Auf in die Welt"-Messe der Stiftung Völkerverständigung am 30. November. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf Kanada. Die Botschaft Kanadas am Leipziger Platz 17 wird am 30. November Veranstaltungsort der diesjährigen "Auf in die Welt"-Messe der Stiftung...

  • Mitte
  • 26.11.19
  • 120× gelesen

100 Aussteller auf der Pflegemesse JobMedi
Mehr Chancen dank Vereinheitlichung

Es tut sich was in der Pflege! In der Branche voller Herausforderungen gibt es eine fundamentale Veränderung. Unter anderem darüber wird auf der 9. JOBMEDI am 29. und 30. November umfassend berichtet. Das Bundeskabinett hat bereits 2018 eine Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflegeberufe beschlossen. Diese tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. Kernpunkt ist die generalistische Pflegeausbildung. Diese beinhaltet, dass die bisherigen Ausbildungen der Altenpflege, der...

  • Westend
  • 26.11.19
  • 88× gelesen
Die begehbare Nass-Sammlung im Naturkundemuseum.

Bildungsverlag will Expertenwissen zu Lehr- und Lernmaterial aufarbeiten
Cornelsen Gruppe kooperiert mit Museum für Naturkunde

Die Cornelsen Gruppe als führender Bildungsmedienanbieter im deutschsprachigen Raum will gemeinsam mit dem Naturkundemuseum neue Lernmaterialien entwickeln. Die Kooperation von Cornelsen und Naturkundemuseum umfasst unter anderem gemeinsame Veranstaltungen, Workshops und Vorträge zu naturwissenschaftlichen Themen für Lehrer in Berlin und Brandenburg. Geplant ist, „digitale Schätze und Audiomaterialien aus den Beständen des Museums für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ zu nutzen und...

  • Mitte
  • 16.11.19
  • 225× gelesen

Humboldt-Uni mit Computervirus

Mitte. Einzelne Computeraccounts der Humboldt-Universität sind mit dem Virus Emotet verseucht worden. Die ersten Angriffe begannen Ende Oktober durch E-Mails, die auf HU-Servern von außen eingingen und die durch externe, infizierte Systeme automatisch versendet wurden, teilt die HU mit. Seit Anfang November wurden neun von rund 43 000 Accounts infiziert. Das gesamte Computersystem sei trotz einzelner Infektionen „vollkommen handlungs- und funktionsfähig“, heißt es. „Das besonders gesicherte...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 54× gelesen

Alle Bibliotheken geschlossen

Mitte. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog wird in dieser Zeit nicht angeboten werden. Die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber sind zugänglich. Grund für die Schließung ist ein „gigantischer Datenumzug“, wie Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog unter www.voebb.de, auf dem die Nutzer recherchieren und buchen können, mit neuen Funktionalitäten erweitern....

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 47× gelesen

Vorverkauf für Humboldt-Schau

Der Online-Vorverkauf für die Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“, die ab dem 21. November im Deutschen Historischen Museum (DHM), Unter den Linden 2, zu sehen ist, hat jetzt begonnen. Die Tickets kosten acht, ermäßigt vier Euro (bis 18 Jahre frei). Gruppen- und Familienkarten sind an den Kassen im DHM erhältlich. Immer donnerstags hat das Deutsche Historische Museum jetzt von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. „Wilhelm und Alexander von Humboldt“ ist die erste große Ausstellung zu...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 27× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.