Mitte - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung
Ben Wagins "Parlament der Bäume" zwischen Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und Bundespressekonferenz im Regierungsviertel steht unter Denkmalschutz.
4 Bilder

Wagins Baumparlament bleibt
Gedenkort im Regierungsviertel darf wegen Denkmalschutz nicht bebaut werden

Das „Parlament der Bäume gegen Krieg und Gewalt“ des Aktionskünstlers Ben Wagin ist gesichert. Das sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) bei einer Veranstaltung zum 28. Jahrestag der Gedenkstätte. Seit November 2017 steht das „Parlament der Bäume“ unter Denkmalschutz. Und deshalb ist „hier eine Veränderung unmöglich“, so Lompscher. Das heißt, dass der Bund, der die Fläche des Denkmals für Ergänzungsbauten des Bundestages vorgehalten hat, das einzigartige Gedenkensemble...

  • Mitte
  • 05.12.18
  • 29× gelesen
Bildung

Zehn Millionen Euro für Nierenforschung

Mitte. Die Charité Universitätsmedizin bekommt für die Forschung zum Schutz der Niere 10,5 Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Sie unterstützt den Sonderforschungsbereich „Nephroprotektion“ für vier Jahre. Etwa jeder zehnte Deutsche leidet an chronischer Nierenschwäche, Tendenz steigend. In der schwersten Ausprägung macht die Krankheit eine dauerhafte Dialyse oder Nierentransplantation nötig. Wissenschaftler wollen jetzt die Entstehung des Nierenversagens genauer...

  • Mitte
  • 28.11.18
  • 4× gelesen
Bildung
Gestatten: Tristan, Raubsaurier, 66 Millionen Jahre alt, zwölf Meter lang, vier Meter hoch.
3 Bilder

Tristan bleibt bis Frühjahr
Eigentümer lässt den den Original-T-Rex länger im Naturkundemuseum

Seit drei Jahren ist Europas einziger Original-T-Rex der Publikumsmagnet im Naturkundemuseum. Der Vertrag mit dem privaten Leihgeber des 66 Millionen Jahre alten Tyrannen endet Ende Dezember. Tristan darf dennoch bis zum Frühjahr bleiben. Im Dezember 2015 war ganz Berlin im Dinofieber. Und auch nach der Eröffnung der spektakulären Ausstellung „Tristan – Berlin zeigt Zähne“ über den echten Raubsaurier blieb Tristan Otto, wie ihn sein Eigentümer getauft hat, der Star im Museum. „Wie kein...

  • Mitte
  • 28.11.18
  • 62× gelesen
Bildung
Professor Surjo Soekadar hat an der Charité die deutschlandweit erste Professur für Klinische Neurotechnologie.

Gehirn steuert Computer
Erste Professur für Klinische Neurotechnologie an der Charité

Professor Surjo Soekadar hat an der Charité die deutschlandweit erste Professur für Klinische Neurotechnologie angetreten. Für de Entwicklung neuartiger Gehirn-Computer-Schnittstellen erhält er zudem für fünf Jahre rund 1,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat (ERC). Wie Neurotechnologien bei der Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen eingesetzt werden können, ist das Forschungsthema des Psychiaters. Neurotechnologien sind technische und computergestützte...

  • Mitte
  • 25.11.18
  • 222× gelesen
Bildung

Was Kinder gerne lesen und hören

Mitte. Bis zum 28. Dezember werden in der Ausstellung Bücherbox 2019 in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek empfehlenswerte Bücher und Hörbücher für Kinder und Jugendliche gezeigt. Unter dem Motto „Was Kinder gerne lesen und hören“ hat die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) eine Auswahl mit rund 200 brandneuen Lese- und Hörbuchempfehlungen aus den Herbstprogrammen 2018 und den Frühjahrsprogrammen 2019 verschiedener Verlage zusammengestellt. Die avj gibt jedes Jahr im Herbst das...

  • Mitte
  • 24.11.18
  • 4× gelesen
Bildung
Eva Schloss und Patrick Siegele vor der Anne Frank-Selfiewand.
4 Bilder

Selfies mit Anne Frank
Ständige Ausstellung wurde komplett neu gestaltet

Am 20. November wurde nach sechs Wochen Umbauzeit die neu konzipierte ständige Ausstellung „Alles über Anne“ im Anne Frank Zentrum in der Rosenthaler Straße 39 eröffnet. Seit zwölf Jahren gibt es in den einstigen Lagerräumen des VEB Funk und Fernsehen neben den Hackeschen Höfen das Anne Frank Zentrum. Es ist die deutsche Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam und die einzige Ausstellung in Berlin zur Geschichte des Nationalsozialismus, die sich explizit an Kinder, Jugendliche...

  • Mitte
  • 21.11.18
  • 53× gelesen
Bildung

Revolutionäre Ausstellung

Mitte. „Berlin 18/19 – Das lange Leben der Novemberrevolution“ heißt eine Sonderausstellung, die vom 23. November bis 19. Mai 2019 im Märkischen Museum, Am Köllnischen Park 5, gezeigt wird. 100 Jahre nach den Ereignissen begibt sich das Märkische Museum auf eine Entdeckungsreise in die revolutionäre Hauptstadt der neu entstehenden Republik. Die Sonderausstellung „Berlin 18/19“ beleuchtet das großstädtische Leben im Spannungsfeld von Kriegsfolgen, Demokratisierung und Gewalteskalation. Die...

  • Mitte
  • 19.11.18
  • 10× gelesen
Bildung

Die Kinder der Wende

Mitte. Eine neue Ausstellung „Jahrgang ‘89 – Die Kinder der Wende“ wird am Freitag, 9. November, um 19 Uhr im Besucherzentrum des DDR-Museums in der Karl-Liebknecht-Straße 1 eröffnet. Damit soll an den Jahrestag des Mauerfalls erinnert werden. Die kleine Ausstellung zeigt in 26 Vitrinen spannende Biografien und Exponate des letzen Jahrgangs, der in der DDR geboren wurde. Es werden Biografien von 16 jungen Erwachsenen vorgestellt, die im Wendejahr 1989 geboren wurden. Die Ausstellungsmacher...

  • Mitte
  • 06.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Gespräch im Humboldt Forum

Mitte. Das Humboldt Forum lädt für Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr zum Gespräch über Elefant, Biene und Gorilla in den Emil-Fischer-Hörsaal der Humboldt-Universität, Hessische Straße 1-2, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Humboldt-Forum-Highlights statt. Im Mittelpunkt stehen Tiere und Präparate der Zoologischen Sammlung der Humboldt-Universität zu Berlin, die zukünftig im Humboldt Forum zu sehen sein werden. Dazu werden Experten die Tiere vorstellen. Der Eintritt ist frei....

  • Mitte
  • 05.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Zeitzeugen der 68er Revolte

Mitte. Die Zeitzeugin Bettina Röhl liest am Dienstag, 13. November, um 18 Uhr in der Gedenkbibliothek, Nikolaikirchplatz 5-7, aus ihrem neuen Buch „Die RAF hat euch lieb“. Sie geht darin zurück in die Bundesrepublik im Rausch der 68er. Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob die Bundesrepublik die Revolte von 1968 brauchte. Mit bisher unbekannten Fakten liefert Bettina Röhl eine spannende Analyse und erzählt die scheinbar bekannte Geschichte neu. Die Autorin hat als Tochter von Ulrike...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 3× gelesen
Bildung

„Alles über Anne“ geht an den Start

Mitte. Mit einer Langen Nacht wird am 19. November die neue ständige Ausstellung des Anne-Frank-Zentrums in der Rosenthaler Straße 39 eröffnet. Die neu konzipierte Dauerausstellung "Alles über Anne" richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien. Über das Leben und Tagebuch Anne Franks wird den Besuchern der Zugang zur Geschichte vermittelt. Dabei werden Parallelen zur Gegenwart gezogen. Völlig neu in der Ausstellung ist eine Reproduktion des ersten Briefes von Otto Frank – Annes Vater – an...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Geschichte wird aufgearbeitet

Mitte. Eine Ausstellung über die Geschichte kolonialer Gewalt ist vom 9. November bis 19. Januar 2019 im Tieranatomischen Theater der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) in der Philippstraße 13, Haus 3, zu sehen. Damit soll die individuelle und kollektive Erinnerung von Nachkommen der Opfer in den Mittelpunkt gestellt werden. Die Ausstellung „The Dead, as far as can remember” zeigt die Vielfalt des Wissens und die Kontroversen über die Kolonialgeschichte. Weitere Informationen unter...

  • Mitte
  • 02.11.18
  • 5× gelesen
Bildung
2 Bilder

Die Jugend profitiert von einer starken EU
European Forum der BMW Foundation

Schüleraustausch, Reisen, Arbeiten – Warum die junge Generation für eine starke EU kämpfen sollte Die in Berlin Mitte ansässige BMW Foundation Herbert Quandt organisierte unter dem Motto "Aufbau eines starken Europas für Bürgerinnen und Bürger‘"das Munich European Forum. Basierend auf der großartigen Idee des europäischen Projekts, aktuelle Herausforderungen zu meistern und Begeisterung für Europa neu vermitteln zu können, wurde im Forum angeregt diskutiert. Im offenen Bürgerdialog, gab es...

  • Mitte
  • 01.11.18
  • 17× gelesen
Bildung

Wissenschaft im U-Bahnhof

Mitte. Eine Begegnung mit der Wissenschaft will das Paul-Drude Institut (PDI) allen Berlinern ermöglichen und holt dafür "Mind the Lab" in ausgewählte Berliner U-Bahnhöfe. Mit dabei bei dieser "Wissenschafts-Rush-Hour" sind auch die Bahnhöfe Alexanderplatz, Friedrichstraße und Stadtmitte. Am 8. November finden dort von 14 bis 20 Uhr Live-Experimente statt, bei denen Wissenschaftler Einblicke in ihre Forschungen geben. So wird das PDI am Alexanderplatz die Welt der Nanotechnologie vorstellen und...

  • Mitte
  • 30.10.18
  • 16× gelesen
Bildung

100 Jahre Revolution

Mitte. Eine Sonderausstellung im Märkischen Museum, Am Köllnischen Park 5, widmet sich ab November den Geschehnissen der Novemberrevolution in Berlin und ihren bis heute sichtbaren Nachwirkungen. „Berlin 18/19 – Das lange Leben der Novemberrevolution“ läuft vom 23. November bis 19. Mai. Nach dem Untergang des Kaiserreichs begann in Berlin zwischen Herbst 1918 und Frühjahr 1919 der Aufbruch in eine moderne Demokratie. 100 Jahre danach nimmt das Märkische Museum seine Besucher mit auf eine...

  • Mitte
  • 29.10.18
  • 66× gelesen
Bildung

8400 neue Studenten

Mitte. Rund 8400 Erstsemester beginnen im Wintersemester 2018/19 ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Insgesamt sind in diesem Wintersemester rund 36 300 Studenten eingeschrieben. 6100 von ihnen kommen aus dem Ausland. Der Anteil der internationalen Studenten beträgt damit etwa 17 Prozent. Im Vorjahr waren insgesamt rund 35 600 Studenten an der HU eingeschrieben. Auf die 9431 Studienplätze haben sich in diesem Jahr 52 418 Studieninteressierte beworben. In den Fächern mit...

  • Mitte
  • 25.10.18
  • 18× gelesen
Bildung

Musikschule an Schulen

Mitte. Die bezirkliche Musikschule Fanny Hensel bietet verschiedene Projekte an sieben Grundschulen an. Dazu gehören zum Bespiel musikalische Grundbildung, Musikpädagogik, Instrumental- und Vokalunterricht, Band-, Chor und Ensemblearbeit. Drei weitere Kooperationen mit der Gottfried-Röhl-Grundschule, der Miriam-Makeba-Grundschule und der Grundschule am Koppenplatz sind in Planung. Das geht aus der Antwort von Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Daniela...

  • Mitte
  • 24.10.18
  • 27× gelesen
Bildung

100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs
Abschluss des Geschichtsfestivals WAR OR PEACE – CROSSROADS OF HISTORY 1918 / 2018 der Bundeszentrale für politische Bildung und des Maxim-Gorki-Theaters / Werkschau präsentiert Ergebnisse in Berlin

Mit einer Abschlussveranstaltung am Samstagabend endete das Geschichtsfestival „War or Peace“ im Berliner Maxim Gorki Theater. Auf Einladung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und des Maxim Gorki Theaters hatten sich vom 17. bis 21.10. rund 400 junge Menschen aus 50 Ländern mit dem Thema Krieg oder Frieden auf unterschiedlichste Weise beschäftigt. Ein künstlerisches Programm des Maxim Gorki Theaters ergänzte das vielfältige Angebot. Anlass ist das Gedenken an das Ende des Ersten...

  • Mitte
  • 23.10.18
  • 48× gelesen
Bildung

Staatsoper sucht Opernreporter
Ferienworkshop hinter den Kulissen der Staatsoper Unter den Linden

Die Staatsoper Unter den Linden sucht Reporter zwischen 15 und 18 Jahren, die in den Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November einen Blick hinter die Kulissen der Oper werfen möchten. Die Schüler sollen Proben besuchen, Künstler interviewen und über ihre Erlebnisse schreiben oder Videos drehen. In zwei Gruppen sollen sich die Teilnehmer mit Themen rund um eine Opernproduktion redaktionell beschäftigen. Dazu besuchen sie eine Probe, eine Aufführung vor und hinter der Bühne, führen...

  • Mitte
  • 18.10.18
  • 22× gelesen
Bildung

Offene Hörsäle an der FU

Berlin. Die Freie Universität startet im Oktober wieder ihr Programm „Offener Hörsaal“. Es gibt Vorlesungen zu vier Themen. Die Reihe zum Gedenken an Lise Meitner beginnt am 15. Oktober. Ab 16. Oktober steht die Spätantike auf dem Vorlesungsplan. Studentische Lebensformen im Film der Nachkriegszeit werden ab 17. Oktober vorgestellt. Und um Konturen einer wertorientierten Universität der Zukunft geht es ab 6. November. Der Eintritt zu den Vorlesungen ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich....

  • Mitte
  • 18.10.18
  • 25× gelesen
Bildung

Neues Zentrum an der Charité

Mitte. Die Charité hat das Center for Rare Kidney Diseases (CeRKiD) am Campus Charité Mitte eröffnet. Ziel des neuen Zentrums ist es, die Diagnose und Behandlung von chronischen Nierenerkrankungen mit seltenen Ursachen nachhaltig zu verbessern. Für die Nierenheilkunde haben seltene Erkrankungen eine besondere Relevanz. Obwohl eine Beeinträchtigung der Nierenfunktion häufig ist, gelten die einzelnen Erkrankungen, die zum Nierenversagen führen können, für sich gesehen als selten. Bei etwa jedem...

  • Mitte
  • 17.10.18
  • 13× gelesen
Bildung

Liebknecht im Schloss

Mitte. Anlässlich des 100. Jahrestages der Revolution 1918/19 lädt das Humboldt Forum zu zwei Veranstaltungen ein. Auf der Baustelle des Berliner Schlosses wird der geführte Parcours mit dem Titel „Das Alte ist nicht mehr... Liebknecht 2018“ am 3. November um 16 und 19 Uhr sowie am 4. November jeweils um 13, 16 und 19 Uhr angeboten. Zudem findet am 4. November um 11 Uhr die Veranstaltung „Mythos der Revolution“ mit Buchpräsentation und Leseperformance in der privaten Hichschule ESMT Berlin im...

  • Mitte
  • 12.10.18
  • 108× gelesen
Bildung

Museumsfest im DHM am 14. Oktober
Familienprogramm und freier Eintritt

Das Deutsche Historische Museum (DHM), Unter den Linden 2, lädt für 14. Oktober zu seinem diesjährigen Museumsfest ein. Besucher können bei freiem Eintritt von 10 bis 18 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen und ein vielseitiges Programm für die ganze Familie genießen. Es gibt Gespräche, Filme, Musik und Mitmachstationen. Bei den Führungen können die Dauerausstellung „Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis zum Mauerfall“ und die Sonderausstellungen „Europa und das Meer“ und „Sparen –...

  • Mitte
  • 06.10.18
  • 61× gelesen
Bildung

Anmeldung für Erstklässler läuft
Manche Schulanfänger müssen weitere Wege gehen

Die Anmeldefrist für Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und 30. September 2013 geboren sind, läuft bis zum 17. Oktober. Bis dahin müssen Eltern ihre Kinder für das Schuljahr 2019/2020 in der Schule anmelden, die in ihrem Einschulungsbereich als Anmeldeschule festgelegt ist. Welche das ist, steht auf der Internetseite des Schulamtes. Dort ist für jede Hausnummer die Anmeldeschule aufgelistet. Eltern müssen ihr Kind an dieser Schule anmelden; Wünsche für andere Schulen können nur dort...

  • Mitte
  • 06.10.18
  • 80× gelesen

Beiträge zu Bildung aus