Frauen in der Badewanne

Einfach mal nichts tun - das fällt vielen Frauen sogar in der Badewanne schwer. Während 41 Prozent der Männer laut einer GfK-Umfrage beim Baden ausschließlich entspannen, brauchen 82 Prozent der Frauen etwas zu tun. 43 Prozent kümmern sich um ihr Aussehen: Sie rasieren sich oder pflegen die Füße. 42 Prozent lesen, und 12,8 Prozent haben das Handy in der Hand. Fast jede zehnte Frau (9,8 Prozent) isst oder trinkt im Bad. Im Auftrag der Initiative Blue Responsibility des Fachverbandes Armaturen und dem IndustrieForum Sanitär (IFS) wurden 500 Männer und Frauen ab 14 Jahren online befragt.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.