Knitterfreier Kragen

Am Polohemd scheiden sich die Geister: Die einen tragen den Kragen heruntergeklappt, die anderen bestehen darauf, dass hochgestellt ist. Wie auch immer, er darf nicht verknittert sein, findet die Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm. "Ein ordentlicher Polohemdkragen setzt nicht unbedingt voraus, dass man das Polohemd bügeln muss", erläutert die Personal Shopperin. Stattdessen reiche es bei dem dicken Stoff auch, das Hemd nach dem Waschen auf einen rund geschnittenen Gummibügel zu hängen. Der Kragen werde am Bügel sorgfältig gefaltet und mit der Hand glatt gestrichen - so trockne er dann auch. Wie der Name verrät, ist das Polohemd bereits Anfang des 20. Jahrhunderts für den Polosport entworfen worden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden