Mode für den Schneewittchen-Typ

Rein weiße Outfits sollten einen Hingucker haben, etwa eine Kragenkette. (Foto: H&M)

Komplett weiße Outfits stehen in Deutschland nur den wenigsten Menschen.

Das sei vor allem bei den Tönen Reinweiß und Eierschale der Fall, sagt Modeexpertin Ines Meyrose aus Hamburg. Sie sehen gut am Wintertyp aus, der hierzulande weniger verbreitet ist. Dieser habe sehr helle Haut, meist dunkle Haare und rosige Wangen - wie Schneewittchen. Wollweiß sowie Creme- und Elfenbeinfarben stehen den meisten Menschen besser.Wer weiß trägt, sollte darauf achten, dass das Outfit laut Meyrose "immer picobello sauber ist". Um zu vermeiden, dass man aber aussieht wie ein Arzt oder eine Krankenschwester, sollte auffälliger Schmuck dazu kombiniert werden, beispielsweise eine Kragenkette. Eine Alternative: Zum weißen Outfit können auch pinke Schuhe getragen werden. Oder es wird ein neongrünes Oberteil unter ein durchsichtiges weißes Spitzenteil gezogen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.