Bewegt gegen den Tumor

Körperliche Aktivität - pro Woche mindestens zweieinhalb Stunden - wirkt sich günstig auf die Überlebenschancen von Patienten mit Darmkrebs aus, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Wer sich wenig bewegt, hat dagegen schlechtere Karten, stellten US-Forscher in einer Studie mit knapp 2300 Patienten fest. Mediziner empfehlen Sport auch zur Vorbeugung von Darmkrebs.
Wort&Bild / W&B
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.