Brandwunden bei Kindern

Brandwunden bei Kindern dürfen nicht länger als 15 Minuten gekühlt werden. Sonst können sie auskühlen, erklärt Peter M. Vogt. Er ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Absolut tabu ist es, Hausmittel wie beispielsweise Mehl auf die Wunde zu geben. Es muss im Krankenhaus erst umständlich entfernt werden. Dabei geht oft kostbare Zeit verloren.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.