Grüne Kartoffeln sind giftig

Stark grün gefärbte Kartoffeln sollten in den Müll wandern. Einzelne grüne Stellen an den Knollen können abgeschnitten, sollten aber keinesfalls verspeist werden. Denn darin steckt das natürliche Nervengift Solanin, erläutert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Der Solaningehalt steigt sogar noch an, wenn Kartoffeln hell lagern. Die Knollen werden daher am besten immer dunkel aufbewahrt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.