Ibuprofen oder ASS

Schmerzmittel können die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Medikamenten aushebeln. Darauf macht der Arzneimittelberatungsdienst der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland aufmerksam. Der blutverdünnende Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) etwa verliere seine verdünnende Wirkung, wenn er gleichzeitig mit dem Schmerzmittelwirkstoff Ibuprofen eingenommen wird. Und Mittel, die das Vitamin K drosseln und damit verhindern, dass sich Blutgerinnsel bilden können, sollten nicht mit Vitamin-K-haltigem Gemüse wie Spinat und Brokkoli oder Johanniskrautpräparaten genommen werden.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.