Tipp hilft Diabetikern beim Abnehmen

Die Beschränkung auf zwei Mahlzeiten am Tag kann übergewichtigen Menschen mit Typ-II-Diabetes helfen, erfolgreicher abzunehmen.

Bisher wurde Patienten immer empfohlen, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen. Eine aktuelle Studie widerspricht diesem Rat, wie der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) mitteilt. In der Studie wurden übergewichtige Typ-II-Diabetiker für die Dauer von zwölf Wochen auf eine kalorienreduzierte Diät gesetzt. Studienteilnehmer, die sich pro Tag auf zwei Mahlzeiten - Frühstück und Mittagessen - beschränkten, nahmen stärker ab als Studienteilnehmer, die ihre Nahrungsaufnahme im Tagesverlauf auf sechs kleinere Mahlzeiten verteilten. Und das, obwohl sie die gleiche Diät bekamen hinsichtlich der Kalorienmenge und des Gehalts an Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten. Ein weiterer positiver Effekt: Nicht nur Körpergewicht und Body Mass Index (BMI) wurden durch das Zwei-Mahlzeiten-Regime stärker reduziert, sondern auch der Fettgehalt der Leber. Das ist wichtig, weil zu viel Fett in den Leberzellen zu einer verminderten Empfindlichkeit gegenüber Insulin führt, die für den Altersdiabetes kennzeichnend ist.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.