Zahnersatz aus Edelmetall

Nicht-Edelmetall-Legierungen sind das preisgünstigste Material für Zahnersatz. Die sogenannten NEM-Legierungen gelten als überwiegend gut verträglich, können aber mit anderen Metallen im Mund reagieren. Das erläutert das Kuratorium perfekter Zahnersatz (KpZ) in Frankfurt. Für Allergiker meist besser geeignet sind teurere Edelmetall-Legierungen, zum Beispiel aus Gold. Denn die Materialreinheit der Inhaltsstoffe ist dem KpZ zufolge hoch. Wer allerdings eine besondere Metallallergie hat oder sensibel auf elektrische Strahlungen reagiert, entscheidet sich besser für Vollkeramik. Die Keramik sieht aus wie ein echter Zahn, nur Fachleute erkennen den Unterschied. Sie ist laut dem KpZ zufolge gut verträglich.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden