Angebote für Frauen seltener

Frauen bekommen einer Online-Umfrage zufolge von ihrem Arbeitgeber etwas seltener eine Weiterbildung angeboten als Männer. So hat 2012 fast jeder zweite Mann (49,7 Prozent) laut der Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung ein entsprechendes Angebot von seinem Chef erhalten. Bei den befragten Frauen waren es nur 45 Prozent. An der Umfrage auf der Seite Frauenlohnspiegel.de haben sich rund 16 000 Personen beteiligt, darunter 5600 Frauen. Die Ergebnisse sind allerdings nicht repräsentativ. Die befragten Frauen müssen Weiterbildungen öfter als Männer selbst finanzieren: So hatte jede fünfte Frau (20 Prozent) 2012 eine Fortbildung auf eigene Kosten gemacht - bei den Männern waren es nur 16 Prozent.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.