Duales Studium mit Erfolg

Wer ein duales Studium beginnt, macht die Ausbildung in der Regel auch zu Ende. Nur jeder 14. (6,9 Prozent) bricht die Kombination aus Ausbildung im Betrieb und Studium an einer Hochschule ab. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) unter 280 Kooperationsbetrieben dualer Studiengänge. Gleichzeitig ist die Chance auf eine Übernahme nach der Lehrzeit für dual Studierende hoch. Nach der Ausbildung bekommen im Schnitt 89 Prozent einen Arbeitsvertrag. Entschieden sich die Betriebe gegen einen Kandidaten, lag das meist an mangelnder Sozialkompetenz oder an mangelnder Arbeitsleistung.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.