Tagesbilanz zum Feierabend

Arbeitnehmer sollten sich vor dem Heimweg täglich fünf Minuten Zeit nehmen, um sich Notizen zum Job zu machen. Vielen falle es dann leichter, den Arbeitstag zu beenden und danach abzuschalten, sagt Carmen Binnewies, Professorin für Psychologie an der Universität Münster. Denn wer schon im Betrieb eine Bilanz seines Arbeitstages gezogen hat, muss sich am Feierabend nicht mehr damit beschäftigen. Entlasten kann es auch, vor Feierabend eine To-Do-Liste für den nächsten Tag zu schreiben. Sonst schwirrt Berufstätigen eine unerledigte Aufgabe nach Dienstschluss womöglich noch im Kopf herum - aus Angst, sie am nächsten Tag zu vergessen. Haben sie eine Aufgabe erst teilweise erledigt, sollten sie abends die erfolgreich gemeisterten Zwischenschritte notieren, um die Arbeit innerlich abzuhaken.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden