Über Erfolge sprechen

Das Leben ist ungerecht - das gilt auch fürs Berufsleben. Denn Karriere machen oft genug nicht die Fleißigen, sondern diejenigen, die sich gut verkaufen können. Frauen müssten daher lernen, über eigene Erfolge zu reden, wenn sie aufsteigen wollen, rät die Karriereberaterin Claudia Enkelmann aus Königstein im Taunus. Ein wichtiger Tipp sei auch, Kontakte zu Entscheidungsträgern aufzubauen. Frauen sollten zunächst einmal klären, wer in der Firma für Beförderungen zuständig ist, rät Enkelmann. Zu diesen Entscheidungsträgern sollten sie eine gute Beziehung aufbauen und pflegen. Außerdem sollten Frauen nicht denken, dass gute Leistung für sich spricht und der Vorgesetzte von allein auf ihre Verdienste aufmerksam wird. Stattdessen sollten sie von sich aus erzählen, was sie für das Unternehmen getan haben.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden