Classic Open Air mit 22 Musikerinnen an einem Abend

Auch in diesem Jahr werden wieder Tausende zum Gendarmenmarkt strömen, um großartige Orchester und viele Popstars zu erleben. (Foto: Davids)

Mitte. Anfang Juli können die Berliner zum 23. Mal ein riesiges Musikprogramm auf dem schönsten historischen Platz der Hauptstadt erleben. Vom 3. bis 8. Juli bietet das Classic Open Air den Zuschauern sechs Konzerte mit viel Crossover und einer einmaligen Freiluftatmosphäre.

Eröffnet wird das Festival am Donnerstag, 3. Juli, mit der „First Night“. Mit von der Partie sind neben der Band Silly und Jazzmusiker Till Brönner auch die Schauspielerin Nora Tschirner, der Musicaldarsteller Lars Redlich und der vielseitige Countertenor Hagen Matzeit mit seinem Bruder Friedemann Matzeit. Die Zuschauer dürfen sich auf klassische Titel und musikalische Höhepunkte aus der Film-, Unterhaltungs- und Rockmusik freuen. Am Ende wird es ein Feuerwerk geben.

Ein Konzert und jede Menge Charme und Power folgt am Freitag, 4. Juli. Erstmalig seit 22 Jahren Classic Open Air werden über 20 Musikerinnen, die in verschiedenen Genres zu Hause sind, gemeinsam ein Programm gestalten. Neben der Star-Sopranistin und „Classic Ladies“-Moderatorin Anna Maria Kaufmann werden Katarzyna Dondalska, Adriane Queiroz, Yma America und die umwerfende Sängerin Katharine Mehrling das Publikum begeistern.

Am Sonnabendabend, 5. Juli, erleben die Besucher ein fast traditionelles Klassikkonzert mit Werken von Mozart, Haydn und Beethoven. Ihre berühmten Instrumentalkompositionen, Opernarien und -duette sowie Beethovens Chorfantasie werden mit Licht- und Feuerspielen optisch untermalt. Es spielt die Anhaltische Philharmonie unter der Leitung von Anthony Hermus.

Ein buntes Programm mit neapolitanischer und sizilianischer Volksmusik erwartet das Publikum am Sonntag, 6. Juli. Beim traditionellen italienischen Abend präsentieren die Künstler des Abends italienische Serenaden sowie Titel von Komponisten wie Tschaikowsky und Suppé aus und über „Bella Italia“.

Der Graf gibt sich am Montag, 7. Juli, mit seiner Band Unheilig die Ehre. Unheilig gibt auf seiner Tour 2014 unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“ ein paar ausgewählte Konzerte. Eines davon wird beim Classic Open Air stattfinden.

Am Dienstag, 8. Juli, ist der Klangkünstler Christopher von Deylen, alias Schiller zu hören. Seit 15 Jahren verdichtet er Träume Vieler zu elektronischer Musik. Gemeinsam mit dem Symphonic Pop Orchestra wird er das Abschlusskonzert des diesjährigen Classic Open Air-Festivals geben und eine Auswahl seiner erfolgreichsten Songs präsentieren.

Möchten Sie Karten für eines der sechs Konzerte gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Night", "Ladies", "Klassik", "Italia", "Unheilig" oder "Schiller" ein. Unter allen Teilnehmern werden insgesamt 22-mal zwei Karten verlost. Teilnahmeschluss ist der 24. Juni 2014.

Christian Sell / csell
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.