Schlosspark Theater zeigt eine neue Uraufführung

Johann Fohl und Pinar Erincin, Loretta Stern und Hubertus Grimm (v.l.) sind im neuen Stück des Schlosspark Theaters ab 27. April zu erleben. (Foto: DERDEHMEL)

Steglitz. "Konkursmasse oder Wer betrügt wen am Besten" heißt die böse Komödie von Peter Buchholz. Am Sonnabend, 27. April, feiert das Stück unter der Regie von Roland Lang seine Uraufführung auf der Bühne des Schlosspark Theaters.

In der Komödie dreht es sich Mark und Olivia, die heiraten wollen und Gregor und Aishe, die ihre Trauzeugen werden wollen. Es gibt viele Gründe, weshalb Mark und Olivia heiraten wollen, nur einen nicht: Liebe. Und es gibt viele Gründe, weshalb Gregor und Aishe ihre Trauzeugen werden wollen, nur einen nicht: Freundschaft. So gerät ein Abend, an dem die Vier eigentlich nur die Getränkefolge für das Hochzeitsmenü festlegen wollen, nach und nach außer Kontrolle. Denn das wahre Motiv aller Beteiligten lässt sich nicht länger verheimlichen: Geld.

Loretta Stern, Pinar Erincin, Hubertus Grimm und Johann Fohl sind in der turbulenten Komödie im April von 27. bis 29. April, jeweils um 20 Uhr zu erleben. Am 25. und 26. April wird das Stück um 18 Uhr in Voraufführungen gezeigt.

Karten gibt es an der Theaterkasse des Schlosspark Theaters, Schloßstraße 48, (Mo bis Sa, 10-19 Uhr, So 14 bis 19 Uhr) oder unter 78 95 66 71 00. Weitere Informationen auf www.schlosspark-theater.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.