Senatskanzlei sucht Fotos

Mitte.Vom 30. April bis zum 29. Juni gibt es in Berlin über 50 verschiedene Veranstaltungen wie Ausstellungen, Diskussionsrunden oder Filmvorführungen, um an den historischen Besuch des US-Präsident John F. Kennedy am 26. Juni 1963 zu erinnern. Kennedy war vor 50 Jahren anlässlich des 15. Jahrestages des Beginns der Berliner Luftbrücke in West-Berlin. In seiner Rede über den Wert der Freiheit vor dem Rathaus Schöneberg sagte er den berühmten Satz "Ich bin ein Berliner". Über den Kennedybesuch und das stadtweite Veranstaltungsprogramm gibt es eine Internetseite: www.berlin.de/kennedy. Die Senatskanzlei sucht noch Zeitzeugen, die ihre persönlichen Erinnerungen und Dokumente vom Besuch John F. Kennedys teilen möchten. Ausgewählte Beiträge können dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Zuschriften per Post an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei - II A -, Jüdenstraße 1, 10178 Berlin oder per Email unter zeitzeugen@senatskanzlei.berlin.de.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden