Kurzurlaub für arme Senioren

Berlin: Volkssolidarität | Mitte. Empfänger von Grundsicherung, Hartz IV und Wohngeld ab 60 Jahre, die im Bezirk Mitte leben, können Urlaub machen. Auch in diesem Jahr bietet der Bezirk wieder aus dem Nachlass Kurt Nietsch spendenfinanzierte Erholungsreisen an. Für drei Tage Vogtland mit zwei Übernachtungen und Vollpension sowie einem Rahmenprogramm vom 16. bis 18. September kann man sich montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr in der Geschäftsstelle der Volkssolidarität in der Mollstraße 17 oder unter  23 45 96 79 anmelden. KEN
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.