Tim Wolf hält Beros Sieg fest

Mitte.Im ersten Topspiel der Saison hat Berolina Mitte am vergangenen Sonntag den TSV Lichtenberg II knapp mit 2:1 geschlagen. Dabei reagierte die Mannschaft von Trainer Sven Orbanke sehr gut auf den frühen Rückstand durch Siedler (3.) und drehte die Partie nach der Pause durch zwei Tore innerhalb von elf Minuten. Die Treffer an der Kleinen Hamburger Straße erzielten Lehmann (65.) und Fiebach (76.).Matchwinner für den Bezirksligisten war jedoch Torwart Tim Wolf, der die Gäste mit einigen herausragenden Paraden schier zur Verzweiflung trieb und so den knappen Sieg festhielt. "Das Spiel hätte auch ganz anders ausgehen können", sagte Beros 1. Vorsitzender Thomas Meyer.

Am kommenden Sonntag geht es für den Tabellenzweiten auswärts gegen Stern 1900 II (14.30 Uhr, Kreuznacher Straße).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.