Großmarkt Beusselstraße: Händler bündeln ihre Kräfte

Berlin: Lebensmittel- und Frischecluster Berlin | Moabit. Die Händler des Fruchthofs sowie des Fleisch- und Blumengroßmarktes an der Beusselstraße haben sich in einer Interessengemeinschaft (IG) „Lebensmittel- und Frischecluster Berlin“ zusammengeschlossen. In der IG wollen die Händler ihre Aktivitäten bündeln und die Eigenverantwortung für das Gelände übernehmen. Die Organisation der Händler beabsichtigt, das Areal vom Land Berlin zu pachten. Zu den ersten Unterstützern dieses Vorhabens gehört die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Ihr wirtschaftspolitischer Sprecher Christian Gräff sagte, der Lebensmittelgroßmarkt in der Beusselstraße müsse unbedingt erhalten bleiben. Er gehöre in die Stadt. Mit Hamberger in der Siemensstraße ist ein ernsthafter Konkurrent entstanden. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.