Imbissräuber festgenommen

Neu-Hohenschönhausen. Erfolglos blieb ein Räuber, der am 9. Januar die Kasse eines Imbisses an der Zingster Straße gewaltsam mitnehmen wollte. Gegen 1.20 Uhr lief der 36-Jährige einfach hinter den Tresen des Ladens und schlug dem Verkäufer mit einer Bierflasche auf den Kopf. Dann machte er sich an der Kasse zu schaffen. Der verletzte Verkäufer griff ein, weshalb der Täter die Flucht ergreifen wollte. Ein Zeuge jedoch hielt den Mann fest, bis die Polizei eintraf. Die Beamten stellten fest: Der Mann wurde bereits mit mehreren Haftbefehlen wegen Erschleichens von Leistungen gesucht. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.