Ohne Angst ins kühle Nass

Gropiusstadt. Das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ ist in die dritte Runde gestartet. Darauf weisen die beiden Flaggen hin, die derzeit vor dem Kombibad Gropiusstadt an der Lipschitzallee 27 wehen. Bis Mitte Juli werden hier rund 1100 Neuköllner Zweitklässler aus 22 Grundschulen und 57 Klassen einen fünftägigen Wassergewöhnungskurs absolvieren, damit sie fit für den regulären Schwimmunterricht in der dritten Klasse werden. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Die Nichtschwimmerquote der Drittklässler im Bezirk Neukölln ist in den letzten beiden Jahren von 42 Prozent auf unter 25 Prozent gesunken. Vor Kurzem hat sich der Verein „Neuköllner Schwimmbär“ gegründet, der das Projekt im Auftrag des Bezirksamts fortsetzt. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.