Im Zehn-Minuten-Takt: Wissenschafts-Slam im Heimathafen

Berlin: Heimathafen Neukölln |

Neukölln. Bühne frei für junge Forscher und Wissenschaftler: Am Freitag, 10. Februar, werden sie zu gefeierten Slammern. Der Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, lädt zum zweiten „Berliner Science Slam“ ein.

Perfekt portioniert und möglichst unterhaltsam sollen die zehnminütigen Vorträge sein. Thematisch ist alles erlaubt - von der Atomphysik bis zur Tiefenpsychologie.

Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt, die nicht gegen die Brandschutzordnung verstoßen – von einer aufwendigen Präsentation bis hin zum Einrad. Dröge Statistiken und kompliziertes Fachchinesisch verbieten sich von selbst.

Am Ende hat das Publikum das Wort. Mit ihrem Applaus küren die Zuhörer den Beitrag, der ihnen am besten gefallen hat.

Einlass ist um 19, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro. sus

Nähere Informationen unter  56 82 13 33.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.