Alles zum Thema Science-Slam

Beiträge zum Thema Science-Slam

Bildung
Zur Langen Nacht der Wissenschaften erfahren die Besucher des Botanischen Gartens unter anderem, wie Herbarbelege angelegt werden.
2 Bilder

Schlüsselloch-OPs und Tornado-Gefahr
Zahlreiche Einrichtungen beteiligen sich an der Langen Nacht der Wissenschaften

Am 15. Juni öffnen wieder Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in der Stadt von 17 bis 24 Uhr ihre Türen. Besucher dürfen sich auf Experimente, Vorträge, Wissenschaftsshows und Führungen unter anderem auch im Botanischen Garten und Botanischen Museum freuen. Der Botanische Garten ist mit Alexander von Humboldts Geschichte, Forschergeist und Sammlungen eng verbunden. Daher stehen zur Langen Nacht im Humboldt-Jubiläumsjahr seine Sammlungen im Mittelpunkt. Garten und Museum öffnen...

  • Steglitz
  • 05.06.19
  • 52× gelesen
Kultur

Rockkonzert der Wissenschaft

Neukölln. Junge Wissenschaftler berichten über ihre Forschungen: Jeder hat zehn Minuten Zeit, darf singen, tanzen, dichten – Hauptsache, es wird nicht langweilig. Der 9. Berliner Science Slam gastiert am Montag, 10. Dezember, um 20 Uhr im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141 (Einlass: 19 Uhr). Eintrittskarten für zehn Euro sind an allen Vorverkaufskassen oder unter www.science-slam.com zu haben. sus

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 7× gelesen
Bildung
Alles andere als trocken und dröge: Wissenschaft als spannende Unterhaltungsshow.

Wissenschaft als Bühnenshow
Science Slam „Geistesblitze“ mit jungen Wissenschaftlern in der Volksbühne

Am 2. November treten junge Nachwuchswissenschaftler bei „Geistesblitze: Der Science Slam über das Gehirn" in der Volksbühne gegeneinander an. Die Forscher präsentieren spannend, kreativ, unterhaltsam, amüsant und vor allem für jedermann verständlich ihre Forschungsprojekte, an denen sie teils seit Jahren arbeiten. Der Science Slam „Geistesblitze“ ist bereits der dritte der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und findet im Rahmen des Deutschen Neurologenkongresses statt.Das Publikum...

  • Mitte
  • 02.10.18
  • 54× gelesen
Kultur

Wissenschaft gerappt oder mit Tanzeinlage: Science Slam im Heimathafen

Neukölln. „Meisterwerk Körper“ ist das Thema eines Science Slams, einer Wissenschaftsschlacht. Stattfinden wird sie am Sonnabend, 17. Juni, ab 20 Uhr im Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141. Dröge Skripte und Berge von Statistiken haben bei der Veranstaltung nichts zu suchen. In lockerer Umgebung wollen junge Nachwuchswissenschaftler ihr Publikum davon überzeugen, wie spannend Wissenschaft sein kann. Kreativ, unterhaltsam, amüsant und vor allem für jedermann verständlich präsentieren...

  • Neukölln
  • 12.06.17
  • 26× gelesen
Kultur

Im Zehn-Minuten-Takt: Wissenschafts-Slam im Heimathafen

Neukölln. Bühne frei für junge Forscher und Wissenschaftler: Am Freitag, 10. Februar, werden sie zu gefeierten Slammern. Der Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, lädt zum zweiten „Berliner Science Slam“ ein. Perfekt portioniert und möglichst unterhaltsam sollen die zehnminütigen Vorträge sein. Thematisch ist alles erlaubt - von der Atomphysik bis zur Tiefenpsychologie. Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt, die nicht gegen die Brandschutzordnung verstoßen – von einer aufwendigen Präsentation bis...

  • Neukölln
  • 05.02.17
  • 16× gelesen
Kultur
Musik ist ein Muss: Das Jazzfest "Inspirit" auf dem Breitscheidplatz erhält 6500 Euro aus dem Fördertopf.

Von Jazz bis Food: Fördergeld des Aktionsfonds City West für vier Projekte

Charlottenburg-Wilmersdorf. Tradition und Innovation. Musik, Wissenschaft und Gutes für den Magen: In diesem Jahr Verteilt sich die Prämie aus dem 30 000 Euro fassenden Topf „Aktive Zentren“ auf sehr unterschiedliche Vorhaben im Herzen des Bezirks. Na klar: Auf dem Breitscheidplatz soll auch in diesem Jahr das Jazzfest „Inspirit“ die heißeste Zeit des Jahres musikalisch begleiten. 6500 Euro fließen aus dem Aktionsfonds City West, damit am 7. Juli 20 Ensembles an der Gedächtniskirche aufspielen...

  • Charlottenburg
  • 08.06.16
  • 43× gelesen
Kultur

Die Slammer-Elite trifft sich in Adlershof

Adlershof. Die Crème de la Crème der deutschen Science Slammer trifft sich in der Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni in Adlershof. Wie immer entscheidet das Publikum, wer Slam-Champion wird. Los geht es um 23 Uhr im Bunsensaal, Rudower Chaussee 17. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.Die Slammer des Abends: Philip Willke ist Vollblut-Physiker von der Universität Göttingen. Seine Forschung beschäftigt sich mit dem Stoff, der uns zukünftig das unkaputtbare Handy bringen wird: Graphen....

  • Adlershof
  • 03.06.15
  • 97× gelesen