Märchenerzähler im Moritatenzelt

Unterm farbenfrohen Dach unterhalten Geschichtenerzähler ihr Publikum. (Foto: BA Nkn)
Berlin: Galerie im Körnerpark |

Die nächsten drei Sonntage verwandelt sich die Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, in eine Märchenwelt. Das Besondere: Die Geschichten werden in unterschiedlichen Sprachen erzählt.

Bis zum 17. Dezember sind Kinder und Erwachsene sonntags von 14 bis 18 Uhr eingeladen, sich im Moritatenzelt niederzulassen. Der Eintritt ist frei. Sie erfahren von wundersamen Begebenheiten, von mutigen Menschen, vorwitzigen Tieren und Fabelwesen.

Die Märchen stammen aus 18 Ländern, zum Beispiel aus Griechenland, Kroatien, Kamerun und Rumänien. Sie werden in Originalsprache erzählt, aber Mimik, Gestik und lebhafte Bilder machen es für alle einfach, sie zu verstehen. Sollte den Zuschauern und -hörern doch etwas entgangen sein, ist das nicht schlimm: Die Märchen werden im Anschluss gemeinsam auf Deutsch noch einmal besprochen.

Bis zum 15. Dezember gibt es für Schulklassen und Kitagruppen auch werktags Vorstellungen. Sie dauern eine Stunde. Anmeldungen werden unter  902 39 24 31 entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.