Solidarität mit Flüchtlingen

Neukölln.Die Grünen begrüßen den Plan, in den Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof Flüchtlinge unterzubringen. „Es ist ein Gebot der Menschlichkeit, die Ankommenden mit offenen Armen zu empfangen, ihr Leid so gut es geht zu mindern und ihnen zu helfen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Grünen aus Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg. Sie plädieren für eine "gelebte Solidarität mit Geflüchteten". Die Grünen planen verschiedene Aktionen wie gemeinsames Gärtnern oder Sport treiben. Infos über lokale Aktivitäten unter netzwerkfluechtlingeberlin.wordpress.com. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.