Vollmacht und Verfügungen

Berlin: Betreuungsverein Neukölln | Neukölln. Durch Unfall, schwere Erkrankungen oder geistige und körperliche Einschränkungen können Menschen von heute auf morgen auf die Hilfe anderer angewiesen sein. Selbst nächste Verwandte dürfen aber im Falle der Hilfebedürftigkeit nur mit einer gültigen Vollmacht die rechtliche Vertretung übernehmen. Bei einer Veranstaltung am 10. August um 16.30 Uhr informiert der Betreuungsverein Neukölln in seinen Räumen in der Karl-Marx-Straße 27 kostenlos über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung. Um Anmeldung wird gebeten unter  683 57 71. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.