Abou-Khalil erzielt drei Tore

Neukölln. Fünf Spiele hat es gedauert, ehe Neu-Coach Denis Drnda erstmals über drei Punkte jubeln konnte. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei der Reserve von Stern 1900 gewann Novi Pazar mit 3:0 (1:0). In einer eigentlich ausgeglichenen Partie machte Abou-Khalil den Unterschied aus. Er erzielte alle drei Tore für den Neuköllner Landesligisten (45., 68., 90.). Damit hat sich Novi Pazar in der Tabelle etwas Luft verschafft und steht nun auf Rang zehn mit vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone.

Anknüpfen an ihren ersten Erfolg kann die Drnda-Elf am Sonntag, wenn sie bei den SF Johannisthal antritt (14.30 Uhr, Kunstrasenplatz am Segelfliegerdamm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.