Bittere Woche für Hürtürkel

Neukölln. Viel bitterer hätte die Woche für den Oberligisten nicht laufen können. Erst verlor der BSV Hürtürkel am Mittwoch vergangener Woche im Viertelfinale des Berliner Pokals unglücklich 1:2 gegen Landesligist SC Charlottenburg. Am Sonntag folgte schließlich der nächste Dämpfer: Zum Rückrundenauftakt in der Oberliga setzte es bei Germania Schöneiche eine 2:3-Niederlage. Dabei hatten die Neuköllner zur Halbzeit sogar 2:0 geführt. Neuzugang Silva Magalhues hatte den BSV per Kopf in Führung gebracht, Kücük nach einem Torwartfehler erhöht. In der zweiten Hälfte erhöhte Schöneiche das Tempo und drehte das Spiel. "Wir sind auf einem guten Weg, hätten unsere Führung aber nicht aus den Händen geben dürfen", so Trainer Vedat Beyazit. Am kommenden Sonnabend empfängt Hürtürkel den FC Strausberg. Anpfiff am Hertzbergplatz ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.