Der BSV Hürtürkel wird Berliner Fußballmeister 2013

Neukölln. Erst 2012 feierte der BSV Hürtürkel den Aufstieg in die Berlin-Liga. Jetzt, fast auf den Tag ein Jahr später, gelang sogar der Durchmarsch in die Oberliga Nordost. Damit war sicher nicht zu rechnen. Doch genau das sind die Geschichten, die der Fußball schreibt.

"Im November haben wir gemerkt, dass da mehr drin ist", sagt Erbay Selami, der 1. Vorsitzende des BSV Hürtürkel. Dann habe man die Gelegenheit natürlich beim Schopfe ergriffen. Ursprünglich war Hürtürkel mit dem Saisonziel Klassenerhalt in die Berlin-Liga gestartet. Am Ende wurde es dann eine deutliche Angelegenheit. Die Neuköllner durften den Aufstiegssekt übrigens schon einige Spieltage vor Schluss kalt stellen. Die Abschlusstabelle weist für Hürtürkel einen klaren Zehn-Punkte-Vorsprung auf die Konkurrenz aus.

Für die kommende Oberliga-Spielzeit gilt die gleiche Direktive wie vor Jahresfrist: Den Klassenerhalt frühzeitig in trockene Tücher bringen. "Das Team, das den Aufstieg geschafft hat, bleibt zusammen", verrät Erbay Selami. Das gilt auch für das Trainerteam.

Auch wenn der Vorsitzende keinen Spieler aus der Mannschaft herausheben will, so sticht einer doch hervor: Mittelfeldstratege Onur Güzer, der "auch neben dem Platz Verantwortung übernimmt". Der Lohn für seine großartige Saison: Die Nominierung bei der Wahl zu Berlins Fußballer des Jahres in der Rubrik "Amateurfußballer". Zur neuen Spielzeit sollen noch vier bis fünf Spieler hinzukommen. Für den BSV Hürtürkel startet die Saison im Juli mit den Spielen zum Neuköllner Pokal. Am 11. August schlägt für den Aufsteiger dann die Stunde der Wahrheit in der Oberliga. Der Verein will seine Heimspiele nach Möglichkeit immer am Sonnabend austragen. Er wird allerdings ins Hertzberg-Stadion, Sonnenallee 188, umziehen.

Der Oberliga-Aufstieg hat dem BSV Hürtürkel Türen bei neuen Sponsoren geöffnet. Derzeit wird fleißig verhandelt. Erbay Selami hat derweil den nächsten großen Schritt im Visier: "Der Aufstieg in die Regionalliga ist unser Fernziel."


Fußball-Woche / ww
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.