Loder leitet Kantersieg ein

Neukölln. Der Tabellendritte betrieb Wiedergutmachung für die Niederlage im Derby in Rudow und setzte sich gegen den 1. FC Wilmersdorf mit 6:1 (5:0) durch. Bereits nach elf Minuten lag Tasmania durch Tore von Julian Loder, Vahit Engin und Salvatore Rogoli mit 3:0 vorn. Florian Medrane und Damian Tiedmann erhöhten noch in der ersten Halbzeit auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel nahm Tasmania einen Gang raus. Die Gäste kamen durch einen Fernschuss in den Dreiangel von Hiseni zum 1:5, ehe Medrane mit seinem zweiten Treffer den Endstand herstellte.

Am kommenden Sonntag tritt Tasmania bei Stern 1900 an (12.45 Uhr, Kreuznacher Straße). bek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.