Tas verkürzt den Rückstand

Neukölln. Geht da vielleicht doch noch was? Berlin-Ligist SV Tasmania hat den Patzer von Spitzenreiter VSG Altglienicke ausgenutzt und den Rückstand auf neun Punkte reduziert. Am vergangenen Sonntag siegten die Neuköllner beim VfB Hermsdorf locker mit 4:0. Penava, Asma, Cankaya und Samardzic erzielten die Treffer für den Tabellenzweiten. „Der Sieg war absolut verdient, auch in der Höhe“, lobte Tas-Trainer Mario Reichel sein Team.

Am Sonntag sind die Neuköllner beim SC Staaken zu Gast (14 Uhr, Sportpark Staaken).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.