Tas verliert vor Rekordkulisse

Neukölln. Vor rekordverdächtigen 1910 Zuschauern im Mommsenstadion unterlag der SV Tasmania im Spitzenspiel der Berlin-Liga Tabellenführer Tennis Borussia 0:2 und muss sich für dieses Jahr wohl vom Aufstiegstraum verabschieden. Die Partie am vergangenen Sonntag war beileibe kein fußballerischer Leckerbissen. Vielmehr war es ein taktisch geprägtes Duell zweier Teams, die ihre Stärken eher im Defensivbereich besitzen. "Wir machen zwei unnötige Fehler und werden dafür zweimal eiskalt bestraft", analysierte der zum Saisonende scheidende Tas-Trainer Miroslav Jagatic das chancenarme Spiel. Die beste Chance für die Neuköllner hatte der eingewechselte Grubert. Der Stürmer scheiterte aber am gegnerischen Torwart. Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Oderstraße) erwartet Tas den 1. FC Wilmersdorf.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.