Tasmania verliert 2:3

Neukölln. Der Berlin-Ligist hat im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag bei den Füchsen eine 2:3 (2:1)-Niederlage hinnehmen müssen und ist dadurch in der Tabelle auf den siebten Platz abgerutscht. Dabei war Tasmania zweimal in Führung gegangen; Kirschner hatte für das frühe 1:0 (3.), Loder für das zwischenzeitliche 2:1 (36.) gesorgt. Die Treffer für die Füchse erzielten Haubitz (17., 83.) und Trampisch (48.). „Wir sind selbst Schuld, weil wir viele Chancen nicht genutzt haben“, sagte Tasmania-Coach Tim Jauer.

Erst am Sonntag, 27. Mai, geht es für die Neuköllner weiter, wenn sie den Dritten Sparta Lichtenberg empfangen (14 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.