Radler vor Automarkt angefahren

Niederschöneweide. Für einen Unfall am 27. April werden Zeugen gesucht. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 39-Jähriger gegen 18 Uhr mit seinem Rad entgegengesetzt der Fahrtrichtung den Radweg der Köpenicker Landstraße in Richtung Treptow und stieß mit einem mattschwarzen Auto zusammen, das aus der Ausfahrt eines Autohandels kam. In Folge dessen stürzte der Radfahrer und zog sich schwere Oberkörperverletzungen zu. Vom Gelände des Automarkts sollen sich dann mehrere Personen zum Verletzten begeben haben. Die Bitte, einen Krankenwagen zu rufen, soll ignoriert worden sein, sodass sich der Radfahrer nach Hause schleppte und von dort die Retter rief. Der 39-Jährige hatte bei dem Zusammenstoß Prellungen und mehrere Frakturen erlitten und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Jetzt sucht die Polizei Passanten oder andere Autofahrer, die den Unfall beobachtet haben. Auch werden Zeugen gesucht, die nähere Angaben zum Unfallfahrzeug - vermutlich ein mattschwarzer Kombi - machen können. Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 unter 46 64 68 18 00 oder jede andere Dienststelle.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.